Banner
Banner
Banner
Banner
Zur Übersicht

Doktorand – Charakterisierung von metallischem Lithium als Anodenmaterial mittels Rastersondenmikroskopie (w/m/d)

ID: 269655

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 10.07.2024
Einsatzort Jülich

Jobbeschreibung Ihre Aufgaben:
Metallisches Lithium wird aufgrund seiner hohen Energiedichte als Anodenmaterial in zukünftigen Lithium-Ionen-Batterien untersucht. Derzeit liegen allerdings noch Herausforderungen im exakten Verständnis der Ursachen des Dendritenwachstums und wie man dieses unterbinden kann. Zudem sind das mechanische Verhalten und der Einfluss speziell der Festkörperelektrolytgrenzsschicht (SEI) auf metallischem Lithium, auch unter Schutzatmosphäre, nicht ausreichend verstanden. Im Rahmen Ihrer Doktorarbeit optimieren Sie die Gestaltung der Grenzflächen auf metallischem Lithium mittels einer systematischen ortsaufgelösten Untersuchung basierend auf Rasterkraftmikroskopie. Das Projekt ist eingebettet in ein größeres Deutsch-Amerikanisches Konsortium.

Ihre Aufgaben im Detail:
- Vorbereitende Präparation von Probenmaterialien für die Rastersondenmikroskopie
- Charakterisierung der präparierten Oberflächen hinsichtlich ihrer elektronischen und ionischen Leitfähigkeiten auf lokaler Ebene, der chemischen Zusammensetzung der Oberfläche, sowie mechanischer Parameter
- Anwendung verschiedener fortschrittlicher Messmodi (AFM, LFM, KPFM, QNM) zum besseren Verständnis der grundlegenden Eigenschaften des Anodenmaterials
- Auswertung, Dokumentation und Veröffentlichung der gewonnenen Daten in Form von Berichten, Manuskripten und Präsentationen in deutscher und englischer Sprache
- Zusammenarbeit mit und Co-Betreuung von Forschungspraktikant:innen und Studierenden
- Mitwirkung in diesem BMBF Projekt und eigenständige Kommunikation mit den Projektpartnern
Qualifikationen Ihr Profil:
- Hervorragend abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Chemie, Physik, Materialwissenschaften oder anderen vergleichbaren Fachrichtungen
- Fundierte Kenntnisse in experimenteller physikalischer Chemie
- Erfahrungen im Bereich Rasterkraftmikroskopie und/oder Elektrochemie
- Hohe Eigenmotivation, sowie Freude und Geschick bei praktischer Arbeit
- Bereitschaft zur Übernahme von Labor- und Geräteverantwortung
- Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit internen und externen Projektpartnern
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Firma Forschungszentrum Jülich GmbH
52428 Jülich
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.