Methodenschule GC
QM-Seminare - Dr. Klinkner & Partner
Kalibrierservice
Analytikseminare
  Home arrow Jobs
Samstag, 8. Mai 2021
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
header
Che­misch-tech­ni­scher As­sis­tent (m/w/d) mit dem Tä­tig­keits­schwer­punkt To­xi­ko­lo­gie/Be­täu­bungs­mit­tel so­wie Che­misch-tech­ni­scher As­sis­tent (m/w/d) mit dem Tä­tig­keits­schwer­punkt Brand/Ex­plo­sivstof­fe Aufrufe: 84

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 04.05.2021
Einsatzort Mainz

Jobbeschreibung Das LKA ist die Zentralstelle der Kriminalitätsbekämpfung in Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz. Dem LKA ist die Fachaufsicht über die Tätigkeitsbereiche der Polizei im Land übertragen, die auf die Verhinderung und Verfolgung von Straftaten ausgerichtet sind. Somit hat die Behörde zahlreiche zentrale und koordinierende Funktionen in der Kriminalitätsbekämpfung. Wesentliche Aufgabe des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz ist es, die örtlichen Polizeidienststellen durch Serviceleistungen zu unterstützen.

Zu den Aufgaben des Dezernats 33 gehört u.a. die Durchführung kriminaltechnischer Untersuchungen und die Erstellung von Behördengutachten im Kontext von Strafverfahren. Das Dezernat Chemie umfasst die Aufgabengebiete Toxikologie/Betäubungsmittel, Materialuntersuchungen, Brandursachenermittlung, Explosivstoffanalytik und Schmauchspurenauswertung.

Aufgabenbeschreibung:
- Eingangsbearbeitung kriminaltechnischer Untersuchungsanträge sowie Verpackung/Versendung nach Abschluss der kriminaltechnischen Untersuchung
- Probenvorbereitung und Beschreibung von Asservaten unterschiedlichster Art
- Analyse von Probenmaterial mittels mikroskopischer (u. a. REM), spektroskopischer (FT-IR, Raman, IMS) und chromatographischer Verfahren (DC, GC/MS, GC-FID, HPLC, IC)
- Durchführung von Wirkstoffgehaltsbestimmungen (quantitative Analytik mit GC-FID und HPLC)
- Auswertung von Messungen sowie Dokumentation der Untersuchungsergebnisse
Qualifikationen Anforderungsprofil:
- Abgeschlossene Ausbildung zum/zur chemisch-technischen Assistenten/Assistentin mit staatlicher Anerkennung
- Die Fähigkeit im Umgang mit kleinsten Stoffmengen/Spuren und ein äußerst genaues, sauberes und gewissenhaftes Arbeiten im Labor sind unverzichtbar
- Tiefgreifende und praktische Kenntnisse in den einschlägigen Labortechniken
- Erfahrungen in chromatographischen Verfahren sind wünschenswert
- Kenntnisse im Umgang mit elektronischen Dokumentationssystemen
- Kenntnisse über die sachgerechte Lagerung von gefährlichen Arbeitsstoffen und deren Handhabung
- Grundkenntnisse im Bereich der Qualitätssicherung
- Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft, gute Auffassungsgabe, analytisches Denk- und Urteilsvermögen, Organisationsfähigkeit, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Belastbarkeit

Zudem wird auf Kooperations- und Teamfähigkeit großen Wert gelegt.

Die Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst und zur lageabhängigen flexiblen Arbeitszeitgestaltung wird vorausgesetzt.
Firma Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
55118 Mainz
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1884

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte


 
  Top
LogIn