Banner
Banner
Banner
Banner
Zur Übersicht

Re­fe­rat­s­lei­tung als La­bor­lei­tung (m/w/d)

ID: 268500

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 03.06.2024
Einsatzort Mainz

Jobbeschreibung Die Abteilung 6 „Umweltlabor“ befasst sich in diesem Zusammenhang mit Fragen der Umweltanalytik. Alle Arbeiten in unseren Laboren sind gemäß der DIN EN/ISO 17025 zertifiziert und führen die Analytik unter aktuellen Arbeitssicherheitsaspekten durch.

Der Schwerpunkt der Aufgabe im Bereich der Allgemeinen Wasseranalytik und Anorganischen Spurenanalytik liegt in der wissenschaftlichen und vor allem der technisch-organisatorischen Leitung des Referates 65 im Wasserlabor. Dies umfasst insbesondere die Anleitung von wissenschaftlichen und technischen Beschäftigten, die Arbeitsplanung und Aufgabenkoordination, die Analytische Qualitätssicherung, die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Labortechnik und Koordination des Laborbedarfs, sowie die Kontrolle und Anleitung des sicheren Arbeitens im Labor.

Qualifikationen Voraussetzung für die Bewerbung ist:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom Univ./TU, Master) in der Studienfachrichtung Chemie oder in einer vergleichbaren Studienfachrichtung mit zugleich nachgewiesenen Erfahrungen im Bereich der instrumentellen Wasseranalytik

Darüber hinaus werden erwartet:
- Fachkenntnisse in der instrumentellen Analytik
- Grundkenntnisse in der Arbeit mit einem EDV-gestützten Laborinformations- und Managementsystem (LIMS) sowie im Umgang mit größeren Datenmengen (Excel, Datenbankabfragen)
- sehr gute Kenntnisse in der Verwendung gängiger MS-Office-Werkzeuge, vor allem MS Word, Power Point und MS Excel
- gewandte schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache (vergleichbar mindestens Stufe C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)

Von Vorteil sind:
- Erfahrung in und mit der Führung von Mitarbeitern
- mehrjährige praktische Erfahrung im Bereich der allgemeinen und anorganischen Wasseranalytik in einem qualitätsgesicherten Bereich
- sehr gute Kenntnisse in der Durchführung apparativer analytischer Verfahren zur Bestimmung anorganischer Parameter (Einzel- und Summenparameteranalytik wie z.B. Ionenchromatographie, automatisierte Photometrie, thermische Verfahren, ICP/MS) und organischen Spurenstoffen (GC/MS, HPLC/MS, etc.) in Wasser- und Schwebstoffproben
- Kenntnisse der relevanten DIN-Normen in der Analytik von Umweltproben und der relevanten LAWA AQS-Merkblätter, sowie der gültigen Rechtsnormen wie z.B. der EU-WRRL, der Oberflächengewässerverordnung, der Grundwasserverordnung und der Abwasserverordnung
- Fachwissen zur Durchführung von Probennahmen an Fließ- und Stehgewässern und zur Messung von Parametern im Feld mithilfe von Messsonden
- Erfahrung bei der Durchführung von ökotoxikologischen Testverfahren, schwerpunktmäßig Fischeitests
- Erfahrung bei der Mitarbeit in behördenübergreifenden Arbeitsgruppen und Gremien

Gesucht wird eine engagierte und belastbare Führungspersönlichkeit mit Eigeninitiative und Eigenständigkeit, überdurchschnittlicher Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Innovationsfreude sowie Belastbarkeit.
Firma Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz
55116 Mainz
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.