Banner
Banner
Banner
Banner
Zur Übersicht

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d)

ID: 268496

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 03.06.2024
Einsatzort Frankfurt (Oder)

Jobbeschreibung Das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) übernimmt als unabhängiger, staatlicher und akkreditierter Untersuchungsdienstleister überwiegend hoheitliche Aufgaben wahr und unterstützt die Länder Berlin und Brandenburg bei der Ausübung amtlicher Aufgaben, unter anderem in den Bereichen gesundheitlicher Verbraucherschutz, umweltbezogener Gesundheitsschutz, Arzneimit-telüberwachung, Veterinärwesen, u.v.m.
Das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) beabsichtigt, die Position einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d)

Entgeltgruppe E 13 TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden
zum frühestmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet bis 30.11.2025 – zu besetzen.
Kenn.-Nr./Kennzahl: LLBB – 23 / 24 / Fb IV-3
Dienstort: Frankfurt (Oder)

Aufgabengebiet / Arbeitsgebiet:
- Planung, Koordinierung und Durchführung von Untersuchungen zur Bestimmung von Spuren- und Ultraspurenelementen in festen, flüssigen und gasförmigen Umweltproben mit instrumen-tellen Messverfahren (z.B. ICP-MS, ICP-OES, AFS)
- Organisation der Arbeitsabläufe in fachlicher und personeller Hinsicht, Gewährleistung der optimalen Auslastung der zur Verfügung stehenden Ressourcen, Anleitung und Weiterbildung der unterstellten Mitarbeiter*innen
- Erarbeitung bzw. Vorgabe der anzuwendenden Prüfverfahren sowie Festlegung, Auswertung und Bewertung von qualitätssichernden Maßnahmen
- Bereitstellung von Prüfergebnissen im Laborinformations- und Managementsystem (LIMS), Auswertung, Bewertung und Endfreigabe von Untersuchungsergebnissen, Erstellung von Prüfberichten
- Sicherstellung und aktive Umsetzung aller Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems
- Sicherstellung des Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutzes im Verantwortungsbereich
- Erarbeitung von fachwissenschaftlichen Veröffentlichungen, Stellungnahmen und Gutachten zur Beurteilung der Beschaffenheit von Umweltkompartimenten, zur Umsetzung von Landes- Bundes- und EU-Vorgaben sowie zu Gesetzesentwürfen, Verordnungen und Richtlinien
- Mitarbeit in länderübergreifenden Gremien und Arbeitsgruppen
- fachliche Bearbeitung zentraler Aufgaben im Zusammenhang mit dem Laborinformations- und Managementsystem (LIMS)

Formale Voraussetzungen:
abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master),
vorzugsweise in der Fachrichtung Chemie oder im Bereich Umwelt

Fachliche Kompetenzen:
- fundierte Fachkenntnisse in der anorganischen und analytischen Chemie
- spezielle Kenntnisse auf dem Gebiet der Analytik von Elementen mit modernen, instrumentel-len Messverfahren sowie Kenntnisse von anwenderüblichen Maßnahmen zur Erhaltung der Betriebsbereitschaft
- Berufserfahrungen als Prüfleitung in einem instrumentell-analytisch arbeitenden, akkreditier-ten Umweltlabor sind wünschenswert
- Kenntnisse über Inhalte, Methoden und Instrumente des Qualitätsmanagements
- grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet des Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzes und des Umgangs mit Gefahrstoffen
- Kenntnisse der Gesetze und Verordnungen im Bereich Umwelt
- erweiterte Kenntnisse in der Anwendung von Laborinformations- und Managementsystemen sind wünschenswert
- gute Kenntnisse der englischen Sprache

Außerfachliche Kompetenzen:
Erwartet werden Leistungsbereitschaft und Motivation, Belastbarkeit, ein hohes Maß an Selb-ständigkeit, gutes Zeitmanagement sowie ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen.
Der/Die Bewerber/in (m/w/d) muss kommunikations- und konfliktfähig sein und eine sehr gute Team- und Kooperationsfähigkeit besitzen. Das Aufgabengebiet erfordert ein hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein und darüber hinaus auch die Kompetenz zur zielorientierten
Führung von Mitarbeitern sowie Motivations- und Delegationsfähigkeit.

Unser Angebot:
- vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Arbeitsgebiete
- flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie einschließlich der Möglichkeit der mobilen Arbeit
- 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
- attraktive Fortbildungsangebote
- Zuschuss zum Firmenticket bei der BVG
- Jahressonderzahlung nach TV-L
- Zusatzversorgung des Öffentlichen Dienstes (VBL)
- Angebote im Bereich Gesundheitsmanagement
Bei gleicher Eignung und Erfüllung der o.g. Anforderungen werden gemäß § 2 des
Sozialgesetzbuches IX anerkannte schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Wenn Sie auf die genannte Förderung Wert legen, geben Sie bitte in der Bewerbung an,
dass Sie anerkannter Schwerbehinderter (m/w/d) sind.
Bewerbungsverfahren:
Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, sowie den ausgefüllten Be-werbungsbogen, den Sie unter Bewerbungsbogen_LLBB_2022.pdf erhalten,
bis spätestens 21.06.2024 unter Angabe der Kenn-Nr./Kennzahl: LLBB – 23 / 24 / Fb IV-3 an das

Landeslabor Berlin-Brandenburg
Servicebereich Personalmanagement
Rudower Chaussee 39
12489 Berlin oder per E- Mail: personalmanagement@landeslabor-bbb.de

Weitere Informationen zum Landeslabor Berlin-Brandenburg unter: www.landeslabor-bbb.de

Das Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) verarbeitet Daten von Ihnen im Zusammenhang mit der Durchführung von Bewerbungs-verfahren auf der Grundlage von Artikel 88 Absatz 1 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) i. V. mit § 18 Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG). Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Be-werbung nicht berücksichtigt werden. Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren des LLBB erhalten Sie unter https://www.landeslabor.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/115857.
Firma Landeslabor Berlin-Brandenburg
Servicebereich Personalmanagement
Rudower Chaussee 39
12489 Berlin
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.