Home arrow Verbrauchsmaterialien arrow Einfache Indikator-Analyse mit Lipase-Esterase-Testpapieren
Sonntag, 20. Januar 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
produkte

Einfache Indikator-Analyse mit Lipase-Esterase-Testpapieren
größeres Bild anzeigen


Anbieter:
 

Altmann Analytik GmbH & Co. KG

Rupert-Mayer-Straße 46
D - 81379 München
info@analytics.shop.com
http://www.analytics-shop.com/de/
 

Einfache Indikator-Analyse mit Lipase-Esterase-Testpapieren
   
  Einfache Indikator-Analyse mit Lipase-Esterase-Testpapieren
   
  Dinkelberg stellt exklusiv Testpapiere her / Testmethode nach Prof. Purr erfolgreich weiterentwickelt
   
  Dinkelberg analytics, ein Teil der Altmann Analytik GmbH & Co. KG, bietet seinen Kunden in Deutschland als einziger Hersteller Lipase-Esterase-Testpapiere an, die ab sofort auch online im Analytics-Shop.com erhältlich sind. Dabei wurde die in den 70er Jahren von Prof. Purr entwickelte Methode mo-difiziert und weiter verbessert, so dass die Reaktionszeiten um den Faktor 4 verkürzt werden konnten.

Als langjähriger Partner und Zulieferer der Lebensmittelindustrie kennt Dinkelberg den Bedarf seiner Kunden; speziell in der Milchwirtschaft sind die Testpapiere, die von Dinkelberg exklusiv hergestellt werden, sehr gefragt. So werden die Testpapiere u.a. zur Kontrolle des lipolytischen Verderbes von Fetten und fetthaltigen Lebens-mitteln wie Butter, Margarine, Backwaren, Waffel- und Pralinenfüllungen, Weizenstärke, Trockenmilchprodukten und Trockensuppen sowie vielen weiteren Produkten verwendet. Auch in Lebensmittel herstellenden Betrieben können die Testpapiere zum Nachweis eines mikrobiellen Verfalls von Roh- und Hilfsstoffen bzw. Fertigprodukten ebenso angewendet werden wie zur Bestimmung der Cholinesterase bzw. Acetykcholinesterase in Organflüssigkeiten bzw. Organextrakten für diagnostische Zwecke in Kliniken.

Das Testverfahren für eine lipolytische Indikator-Analyse wurde in den 70er Jahren von Prof. Purr entwickelt und weist das Vorhandensein von Lipase in Milchprodukten und zahlreichen anderen Lebensmitteln anhand von Verfärbungen auf dem Teststreifen nach. Bei dieser Methode entsteht bei optimal ablaufender Hydrolyse bzw. Lipolyse durch Esterasen bzw. Lipasen verschiedener Herkunft am entsprechenden Ort der Enzymaktivität im jeweiligen Medium ein blauer Farbstoff auf dem Filterpapier. Dabei hat Dinkelberg die Methode leicht modifiziert, indem die Substratkonzentration auf dem Testpapier erhöht wurde und der Nachweis vorhandener Enzyme nun wesentlich schneller erfolgen kann.
   
  Weitere Informationen finden Sie hier >>
   
 
altmann
 
   
  Produktneuheit analytica 2014

 
  Top
LogIn