Home arrow Probenvorbereitung arrow Mühlen arrow NEU: Zyklon für Zentrifugalmühle – die Universalmühle zur schnellen Zerkleinerung
Freitag, 23. Juni 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
produkte

NEU: Zyklon für Zentrifugalmühle – die Universalmühle zur schnellen Zerkleinerung
größeres Bild anzeigen


Anbieter:
 

Fritsch GmbH

Industriestrasse 8
D - 55743 Idar-Oberstein
 

NEU: Zyklon für Zentrifugalmühle – die Universalmühle zur schnellen Zerkleinerung
NEU: Zyklon für Zentrifugalmühle – die Universalmühle zur schnellen Zerkleinerung
Höchste Drehzahl für feinste Mahlung in kürzester Zeit
 
Die FRITSCH Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 mahlt schnell und effektiv weiche bis mittelharte, spröde sowie faserige Proben. Auch die Zerkleinerung von schwer mahlbaren Proben, wie temperaturempfindliche Pulverlacke und Kunststoffe oder leicht feuchte Materialien wie Kräuter, Blätter, Tees sind für die PULVERISETTE 14 durch ihre besonders effiziente Luftkühlung und den Zyklon kein Problem.
PULVERISETTE 14
Die effiziente Luftführung in der PULVERISETTE 14 und der starke Luftwirbel innerhalb des FRITSCH-Zyklons kühlt die Probe während der Mahlung, verringert die Erwärmung des Mahlgutes und damit ein Zusetzen/Verstopfen des Siebringes.  Gleichzeitig erhöht dies den Durchsatz erheblich. Auch wird der Reinigungsaufwand in der Mühle selbst auf ein Minimum reduziert. Der Luftstrom innerhalb des FRITSCH-Zyklons leitet die gemahlene Probe direkt in das aufgeschraubt Probenglas. Diese Art des Probenaustrags bietet den größten Komfort, da das Mahlgut direkt in eine Glasflasche gesaugt wird, in der es transportiert, gelagert oder leicht für eine Analyse entnommen werden kann.
PULVERISETTE 14

Dabei wird der Feinststaub durch den HEPA-Feinststaubfilter im Zyklon zurückgehalten. Das Resultat: Erhöhte Mahlwirkung für eine besonders schnelle und effektive Mahlung, die die Wärmebelastung minimiert. Und die ideale Lösung für besonders wärmeempfindliche Materialien sowie zur problemlosen Vor- und Feinzerkleinerung von hart-spröden bis weichen, fetthaltigen oder restfeuchten Proben! Und das bei einer einfachen, kontaminationsfreien Reinigung.

Unser Tipp: Extrem schwer mahlbare oder extrem temperaturempfindliche Proben wie Styrole, Polyester, Kunstharze, Folien, PVC, PP und PE lassen sich durch Zugabe von flüssigem Stickstoff verspröden und anschließend in der PULVERISETTE 14 mahlen.

PULVERISETTE 14
 
Ihre Vorteile mit FRITSCH Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14
alt Schneller Probendurchsatz durch Hochgeschwindigkeits-Mahlung und leichte Reinigung
alt Einfacher und schneller Wechsel aller Mahlteile ohne Werkzeug
alt Einfache, kontaminationsfreie Reinigung und Zusammenbau aller Mahlteile außerhalb
  des Gerätes
alt Variable Drehzahl-Einstellung zwischen 6.000 und 20.000 U/min
alt Max. Aufgabegröße 10 mm, Durchsatzmenge 0,05 bis 5 l/h, auch ideal für
  min. Probenmengen: 5 – 10 ml
alt Endfeinheit d50 < 40 µm, Siebeinsätze 0,08 – 6 mm
alt Automatische Drehzahl-Nachregelung für konstante Mahlung
alt Effiziente Kühlung durch eine ausgeklügelte Luftführung
alt Mahlteile aus rostfreiem Stahl, Reintitan, TiN-beschichtet und WC-beschichtet
alt Schnellspannverschluss
 
Übrigens:
Für die FRITSCH Zentrifugalmühle gibt es umfangreiches Zubehör – konfigurieren Sie Ihre PULVERISETTE 14 für Ihre spezifische Anwendung – unsere Experten beraten Sie gerne! Oder
 
Testen Sie die FRITSCH Rotor-Schnellmühle!
Stellen Sie uns Ihre schwierigste Mahlprobe zur Verfügung – wir führen eine kostenlose Probemahlung für Sie durch. Vergleichen Sie selbst!
 
Fordern Sie jetzt weitere Informationen zur FRITSCH Zentrifugalmühle an!
 

Kontakt: 
FRITSCH GMBH • Mahlen und Messen
Industriestraße 8
55743 Idar-Oberstein
Tel. 06784 70 150
Fax: 06784 70 11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können                              

alt
 
 
 
Produktneuheit analytica 2012

 
  Top
LogIn