Home arrow Labortechnik allgemein arrow Neuer X-TubeProzessor© automatisiert das Tube-Handling
Montag, 23. Oktober 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
produkte

Neuer X-TubeProzessor© automatisiert das Tube-Handling
größeres Bild anzeigen


Anbieter:
 

HTI bio-X GmbH

Am Forst 6
D - 85560 Ebersberg

http://www.hti-bio-x.com
 

Neuer X-TubeProzessor© automatisiert das Tube-Handling
   
  Der innovative X-TubeProzessor© von HTI bio-X ist die wirtschaftliche Lösung für die Bearbeitung von Schraubdeckel-Gefäßen:

> Zuführen > Öffnen > Befüllen > Etikettieren > Scannen > Verschließen > Lagern

Das flexible und modulare System des X-TubeProzessor© automatisiert die Arbeit mit Tubes. Das Basis-Gerät, der X-Capper, öffnet und verschließt Tubes unterschiedlicher Größe und Formate, u.a. auch CryoTubes. Mit einer Reihe von Modulen lässt sich das System um viele Funktionen erweitern.
   
 
HTI bio-X GmbH
   
 
Die Tubes werden entweder in Racks oder als Schüttgut über Tube-Feeder zugeführt. Die Tube-Einbringung mittels Racks kann sowohl für einzelne als auch für Racks aus Lagersystemen erfolgen. Für das Verschrauben von unverdeckelten Gefäßen werden die Schraubkappen als Schüttgut in einen Cap-Feeder vorgelegt. Der Farbwechsel der Kappen kann durch den Austausch von einfach wechselbaren Cap-Behältern erfolgen.
   
 
HTI bio-X GmbH
   
  Mit Dispensier- und Pipettier-Modulen können die Tubes einzeln oder parallel mit Reagenzien befüllt werden. Je nach Anforderung stehen verschiedene Pumpsysteme, u.a. Syringe-Pumpen, zur Verfügung. Die Befüllung wird wahlweise mit Level Detection oder Gasblasensensoren überwacht. Für eine sterile Abfüllung wird der Abfüllbereich des Gerätes als Laminar-Flow-Bereich ausgebildet. Alternativ werden die Geräte mit HEPA-Filter-Einhausungen, Kontaminationsschleusen und Optionen u.a. zur Luftkühlung ausgerüstet.
   
 
HTI bio-X GmbH
   
  Für die Etikettierung der Tubes ist das System mit einem Labeller-Modul erweiterbar, das die Labels druckt und diese auf die Tubes oder Schraubkappen appliziert. Die Rack- oder Tube-Barcodes werden mit 1D bzw. 2D-Scannern erfasst.

Der X-TubeProzessor© ist ein Stand-Alone-System mit Schnittstellen zu LIMS. Verschiedene Module können auch in automatisierte Anlagen integriert werden. Alternativ gibt es den X-CapMan, einen manuellen Verschrauber
   
  Produktbroschüren:
pdf deutsch - pdf englisch
   
  Kontakt

HTI bio-X GmbH
Dr. Wolfgang Heimberg
Am Forst 6
85560 Ebersberg

Tel: +49-8092- 2092-22
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.hti-bio-x.de
http://hti-bio-x.de/prod_x-tube-prozesse.htm

   
  Produktneuheit analytica 2016

 
  Top
LogIn