Home arrow Chromatographie arrow HPLC, LC-MS arrow CombiFlash® Rf 4x und CombiFlash® Rf 200 (UV-Vis) v. Axel Semrau
Montag, 18. Dezember 2017
 
 
analytica 2018
analytik.de
analytik.de - news
produkte

CombiFlash® Rf 4x und CombiFlash® Rf 200 (UV-Vis) v. Axel Semrau
größeres Bild anzeigen


Anbieter:
 

Axel Semrau GmbH & Co.KG

Stefansbecke 42
D - 45549 Sprockhövel
info@axelsemrau.de
http://www.axel-semrau.de
 

CombiFlash® Rf 4x und CombiFlash® Rf 200 (UV-Vis) v. Axel Semrau
   
  CombiFlash® Rf 4x und CombiFlash® Rf 200 (UV-Vis) von Axel Semrau
Neue Systeme für die Flash Reinigung
   
  Zwei neue Flash Chromatographie Systeme ergänzen 2009 die CombiFlash® Produktfamilie von Teledyne Isco: CombiFlash® Rf 4x und CombiFlash® Rf 200 (UV-Vis).
  Die Multisäulen CombiFlash® Rf 4x Anlage erhöht den Automatisierungsgrad in jedem Labor. Vier Proben werden automatisch nacheinander über 4 Säulenmodule getrennt. Jedes Säulenmodul kann beliebig, also auch unterschiedlich, mit RediSep Rf™ Kartuschen von 4 g bis 330 g bestückt werden. Damit verläuft jede Trennung nach eigenen optimierten Parametern, Durchsatz und Flexibilität sind gegeben.
   
 
CombiFlash
   
  Die CombiFlash® Rf (200) UV-VIS Anlage hat einen größeren Detektionsbereich (200-780 nm) als die bisherigen Systeme und schafft so beispielsweise im Bereich der Farbstoffbestimmung neue Möglichkeiten.  
   
  Modernste Technik (RFID Technologie) und besondere Flexibilität zeichnen beide CombiFlash® Rf Systeme aus. Dazu zählen die Peakdetektion per Diodenarray, eine große Sammelkapazität oder die Steuerung von 4 Lösungsmitteln mit binärer Gradienten-Elution. Der Probenauftrag in flüssiger Form ist genauso leicht möglich wie der Auftrag von Substanzen auf Trägermaterial (Kieselgel, Celite). Es können wenige Milligram oder aber größere Volumina im 100 g Maßstab aufgetragen werden. Dem Anwender steht eine bedienungsfreundliche intuitive Software zur Verfügung. Für eine schnelle Methodenentwicklung sind Veränderungen aller Parameter während der Trennung möglich: Wellenlänge, Gradientenprofil, Flussrate, Sammelvolumen, Fraktionierung, Zeit, isokratisches Sammeln. Auch kann der Lauf jederzeit gestoppt und wieder fortgesetzt werden. Ein Leck-Sensor, geerdete Lösungsmittelleitungen sowie die automatische Überwachung und Anpassung der Arbeitsbedingungen (bei Rückdruckerhöhung – Reduktion der Flussrate oder Verlängerung des Laufes bei Erkennung eines Peaks am Ende einer Trennung) gewährleisten ein hohes Maß an Sicherheit.  
   
  Die modernen Anlagen erlauben ein automatisches „scale-up“ für jede Methode wie auch die automatische Berechnung der DC Daten (Rf-Wert) für FC Trennungen.  
   
  Die RediSep Rf Gold Kartuschen, steigern die Vorteile der CombiFlash® Rf Anlagen. Sphärische Partikel (20 - 40 µm) verbessern die Auflösung bei Arbeitsdrücken bis 13,9 bar und erhöhen die Ausbeute bei gleichzeitigem Zeitgewinn.  
   
  Die neusten Teledyne ISCO CombiFlash® Rf Systeme und RediSep Gold Kartuschen können noch flexibler an verschiedene Problemstellungen, wechselnde Anforderungen und neue Applikationsbereiche angepasst werden. Sie erleichtern die Wirkstoff-Forschung und erhöhen die Produktivität in jedem Labor.
   

 
  Top
LogIn