Home arrow Physikalisch-chemische Messgeräte arrow XZR-400-Serie
Montag, 11. Dezember 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
produkte

XZR-400-Serie
größeres Bild anzeigen


Anbieter:
 

MICHELL INSTRUMENTS GmbH

Industriestraße 27
D - 61381 Friedrichsdorf
info@michell.de
http://www.michell.de
 

XZR-400-Serie
   
  XZR-400-Serie von Michell Instruments
Sauerstoffanalysatoren für den Nachweis von Sauerstoffspuren
   
  Der Einsatzbereich der neu entwickelten XZR-400-Serie ist die Erfassung von Sauerstoffspuren in reinen Gasen wie Stickstoff, Argon, Helium oder Kohlendioxyd. Die neue Systemfamilie umfasst den tragbaren XZR-400-PT, den XZR-400-RM zum Einbau in das 19-Zoll-Rack sowie den zur Wandmontage konstruierten XZR-400-WM.
   
 
Die XZR-400-Serie
Seit über 30 Jahren steht der Name Michell Instruments für ausgezeichnete Messsysteme zum Nachweis von Verunreinigungsspuren in reinen Gasen. Aktuell zum Produktportfolio hinzugekommen sind Analysatoren für Sauerstoff im Prozent- und Spurenbereich. Die XZR-400-Serie umfasst von Grund auf neu entwickelte Sauerstoffanalysatoren für die Überwachung von Sauerstoffspuren in reinen Gasen. Sie basieren auf einem von Michell Instruments patentierten, metallisch versiegelten Referenz-Sensor (MSRS) auf Zirkonium-Oxid-Basis. Die neuen MSRS-Sensoren sind hochentwickelte, kompakte und extrem widerstandsfähige Sensoren, welche ursprünglich zur Überwachung von aggressiven Gasen, z. B. in Vulkankratern entwickelt wurden. Ihr kompaktes Design in miniaturisierter Bauweise garantiert ein ausgesprochen schnelles Ansprechverhalten (t90) von unter zwei Sekunden bei hervorragender Genauigkeit und Wiederholbarkeit.
  Da im MSRS-Sensor eine metallische Referenz integriert ist, kann eine Kalibrierung ungewohnt einfach (nur mit trockener Luft) erfolgen. Zusätzlich sind - falls gewünscht - optionale Kalibrier-Kits mit einem oder zwei Kalibriergasen erhältlich. Durch den neuen MSRS-Sensor werden die Betriebs- und Wartungskosten enorm reduziert und ein ungewohnt kostengünstiger Einsatz ermöglicht.
   
  Fakten
  Egal ob ein tragbares Modell, ein System zur Wandmontage oder ein Modell für den Schrankeinbau gewünscht ist - mit den drei verfügbaren Modellen der XZR-400-Serie findet sich für jeden Einsatzweck das richtige Produkt. Je nach Region und Kundenwunsch werden Varianten für eine Stromversorgung mit 220 V oder 110 V Wechselstrom angeboten. Mit den Analysatoren lassen sich Sauerstoffspuren ab einer Konzentration von 0,01 ppm, bei einer Genauigkeit von kleiner 2% des Anzeigewertes und einer Wiederholbarkeit von +-0,1% messen. Die Ansprechzeit (t90) bleibt auch bei niedrigen Konzentrationen bei unter zwei Sekunden. Mit allen Gerätevarianten können Messungen bei Drücken von max. 10 Bar und Messgastemperaturen von bis zu 100 °C durchgeführt werden. Die XZR-400-Baureihe verfügt je nach Ausführung über einen oder zwei Alarmausgänge. Die Ausgabe der gemessenen Werte erfolgt in der Grundausstattung über einen galvanisch getrennten, linearen Stromausgang (0/4-20 mA), optional können die Geräte mit einem zusätzlichen digitalen RS232-Ausgang ausgestattet werden.
   
  Ein weiteres Einsatzgebiet für die MSRS-Sensoren auf Zirkonium-Oxid-Basis ist die Sauerstoffüberwachung von heißen Gasen wie z.B. Rauchgas. Für diesen Einsatzbereich bietet Michell Instruments die ebenfalls neu erschienene XZR-500-Serie an.
   
  Weitere Hinweise finden Sie hier
   
 
Produktneuheit analytica 2010
   

 
  Top
LogIn