Home arrow Jobs
Sonntag, 20. Januar 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
header
Post­dok­to­ran­den/Post­dok­to­ran­din in bio­geo­che­mi­schen Kreis­läu­fen von Spu­ren­ele­men­ten im Oze­an (m/w/d) Aufrufe: 51

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 08.01.2019
Einsatzort Kiel

Jobbeschreibung Tätigkeitsprofil:
Unsere Arbeitsgruppe konzentriert sich auf die Rolle der Ozeane im globalen Kohlenstoffkreislauf und auf die biogeochemischen Kreisläufe von Kohlenstoff, Nährstoffen und Spurenelementen und deren Wechselwirkungen mit der Meeresbiologie. Wir kombinieren Entwicklungen von analytischen Techniken und neuartigen Sensoren mit Meeresbeobachtungen und Laborexperimenten.

Der Kandidat / die Kandidatin wird die Quellen, Senken, biogeochemischen Kreisläufe und ökologischen Auswirkungen von Spurenelementen in den Ozeanen untersuchen. Die Arbeit wird sich auf offene Ozeansysteme konzentrieren und Teil des großen Beitrags des Teams zum internationalen GEOTRACES-Programm sein. State-of-the-Art-Analysetechniken stehen zur Verfügung, um Ozeanbeobachtungen, Experimente und Datenverarbeitung durchzuführen. Der Kandidat / die Kandidatin wird Ozeanbeobachtungen durchführen und die Quellen und das Verhalten von Spurenelementen mit Tracern (z.B. Ra-Isotope, 3He) verknüpfen. Der Kandidat / die Kandidatin wird mit Unterstützung des technischen Personals Probenentnahmen und -analysen durchführen, mit anschließender Datenanalyse, Interpretation und Veröffentlichung der wissenschaftlichen Manuskripte. Vorbereitung und Einreichung von Forschungsvorschlägen wird erwartet. Betreuung von Studierenden Nachwuchswissenschaftlern/Nachwuchswissenschaftlerinnen ist vorgesehen.
Qualifikationen Anforderungsprofil:
- Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind eine wissenschaftliche Hochschulausbildung (Diplom oder M.Sc.-Abschluss) und ein Doktorgrad in der chemischen Ozeanographie (oder ähnlichen Bereich) bzw. Sie stehen kurz vor dem Abschluss (nicht mehr als 4 Monate) der Promotion.
- Ausgeprägte Kenntnisse in der marinen Biogeochemie sowie Erfahrungen mit Untersuchungen zu Verhalten, Schicksal und ökologischen Auswirkungen von Spurenelementen im Ozean sind erforderlich.
- Ferner wird sowohl die Expertise bei der Probenahme für gelöste Spurenelemente während Schiffsausfahrten als auch die erforderlichen Kenntnisse, um mittels ICP-MS Spurenelementanalysen in Meerwasser durchzuführen, erwartet. Erfahrung mit statistischen Techniken zur Analyse großer Datensätze sind wünschenswert.
- Der erfolgreiche Kandidat / die erfolgreiche Kandidatin muss eine ausgezeichnete Publikationstätigkeit nachweisen, einschließlich Publikationen als Erstautor, die der Erfahrung entsprechen.
- Wir erwarten ausgezeichnete Englischkenntnisse und dass der Kandidat / die Kandidatin willens und in der Lage ist, an mehrwöchigen Seeexpeditionen teilzunehmen.
Firma GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
24148 Kiel
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1281

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte


 
  Top
LogIn
DAkkS-Kalibrierungen
Forum Laborbau
LIMS-Forum
Forum Labor- und Qualitätsmanagement