Home arrow Superkritische Flüssigkeitschromatographie (SFC)
Donnerstag, 21. Februar 2019
 
 
analytik.de - news
Produkte (Chromatografie - SFC)

Die überkritische oder auch superkritische Flüssigkeitschromatographie (Abk. SFC, engl. supercritical fluid chromatography) ist ein analytisches Nachweisverfahren der Chromatographie. Bei der SFC werden mobile Phasen verwendet, die sich jenseits der stoffspezifischen kritischen Temperatur und des kritischen Druckes befinden. Viele physikalische Eigenschaften solcher Fluide liegen zwischen denen von Gasen und Flüssigkeiten. Besonders zu nennen sind dabei die Dichte, Viskosität und der Diffusionskoeffizient. So können mit der superkritischen Fluidchromatographie analytische Probleme behandelt werden, für die Gas- oder Flüssigchromatografie nicht mehr anwendbar sind.

Anbei finden Sie Produkte rund um das Thema superkritische Flüssigkeitschromatographie :

 
produkte_neu
 
  Top
LogIn