Home arrow Gel-Permeations-Chromatographie (GPC)
Montag, 20. Mai 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
Produkte (Chromatografie - GPC)

Bei der Gel-Permeations-Chromatographie (GPC) handelt es sich um eine Art der Flüssigchromatographie ähnlich der HPLC. Die Trennung findet hier jedoch rein aufgrund der Größe (genauer: dem hydrodynamischen Volumen) der Moleküle in Lösung statt. Weitere Bezeichnungen sind Größenausschluss-Chromatographie oder englisch Size Exclusion Chromatography (SEC). Wird mit einem wässrigen Laufmittel gearbeitet, so verwendet man auch häufig den Begriff Gelfiltrations-Chromatographie (GFC). Typische Anwendungen sind jegliche Art von Makromolekülen wie die Polymerfraktionierung synthetischer Polymere, Biopolymere (z. B. Polysaccharide) und Proteine. Die GPC ermittelt je nach Detektor die Molmassenmittelwerte (Mn, Mw, Mz), Polydispersität, Viskosität η, Konformation und Radienverteilung (Rg, Rh) der Polymerprobe.

Anbei finden Sie Produkte rund um das Thema Gel-Permeations-Chromatographie:

 
produkte_neu
 
  Top
LogIn