Home arrow Feldflussfraktionierung (FFF)
Montag, 18. Februar 2019
 
 
analytik.de - news
Produkte (Chromatografie - FFF)

Die Feldflussfraktionierung (FFF) ist ein von J. C. Giddings bereits im Jahr 1966 erfundenes Verfahren zur Trennung von Molekülen und Partikeln im Bereich von 1 nm bis 100 µm bzw. 1 kDa bis 100 MDa. Die Trennung erfolgt in der Flüssigphase in einem horizontal durchströmten Trennkanal an den orthogonal ein physikalisches Kraftfeld, z.B. eine zweite Flüssigkeitsströmung, ein elektrisches Feld, ein Temperaturgradient oder ein Zentrifugalfeld, angelegt wird. Anstatt der in der Chromatographie üblichen Säule, verwendet die FFF einen offenen, flachen Trennkanal ohne stationäre Phase und eignet sich daher insbesondere für die rasche und schonende Trennung und Fraktionierung von empfindlichen Biomolekülen, Makromolekülen und Nanopartikeln. Es existieren verschiedene Varianten der FFF die sich in der Art des verwendeten Kraftfeldes unterscheiden, z.B. "Centrifugal-FFF", "Sedimenation-FFF", "Gravitational-FFF", "SPLITT-FFF", "Thermal-FFF" und "Mid Temperature-FFF".

Mit freundlicher Unterstüzung der Postnova Analytics GmbH

Anbei finden Sie Produkte rund um das Thema Feldflussfraktionierung :

 
produkte
 
  Top
LogIn