Home arrow Meldungen arrow Pressemitteilungen arrow "Analog-Käse" - Brauchen wir strengere Gesetze?
Donnerstag, 2. Juli 2020
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
"Analog-Käse" - Brauchen wir strengere Gesetze?
„Analog-Käse“ - Brauchen wir strengere Gesetze?
Berichte der Medien über Lebensmittelimitate wie „Analog-Käse“ oder Formfleisch-Schinken haben in den vergangenen Monaten in der breiten Öffentlichkeit großes Aufsehen erregt und nicht selten die Forderung nach einem verbesserten Verbraucherschutz durch strengere Gesetze laut werden lassen. Brauchen wir tatsächlich neue Gesetze oder muss die Einhaltung der bestehenden Anforderungen besser überwacht werden?
Auf dem Deutschen Lebensmittelchemikertag, den die Lebensmittelchemische Gesellschaft, die größte Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) vom 14. bis 16. September 2009 in Berlin veranstaltet, diskutieren etwa 500 Lebensmittelchemiker neben dieser Frage weitere aktuelle Themen aus den Bereichen Verbraucherschutz und Lebensmittelwissenschaften. Mehr zum Thema "Analog-Käse" in einer Pressemitteilung.
Autor:Dr. Renate Hoer, GDCh
Informationen im WWWPressemitteilung zum Thema "Analog-Käse"
 
 
  Top
LogIn