Home arrow Glossar arrow Hochleistungsflüssigkeitschromatografie arrow stationäre Phase
Freitag, 15. November 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
stationäre Phase
Die stationäre Phase (im engeren Sinne) ist die ortsfeste Phase der beiden Phasen, aus denen das chromatographische System besteht. Es hanedlt sich dabei um sich um einen Festkörper (Sorbens), eine flüssige Phase (Trennflüssigkeit) oder um ein Gel. Flüssige Phasen sind auf einen Festkörper (Träger) aufgezogen, der auch am Trennprozeß mitbeteiligt sein kann. Bei einer gebundenen Phase ist die trennwirksame Schicht chemisch an einen Träger oder an die Innenseite einer Kapillare gebunden.Die stationäre Phase (im weiteren Sinne) kann auch als Packung der Säule, als Sorbens oder als chromatographisches Bett (Dünnschichtchromatographie) bezeichnet werden.
 
 
  Top
LogIn