Home arrow Glossar arrow Hochleistungsflüssigkeitschromatografie arrow LC-Fluß
Dienstag, 19. November 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
LC-Fluß
De Eluent in der Flüssigchromatographie wird durch Pumpen als kontrollierter Volumenstromdem in den Chromatographen eingespeist. Bei Spritzenpumpen (syringe pump) geschieht dies durch Entleeren eines Zylinders mit konstanter, langsamer Geschwindigkeit. Die Förderung dieser Pumpen ist pulsationsfrei, aber wegen des begrenzten Volumens diskontinuierlich. Dagegen liefern Kolbenpumpen mit kleinen, meist mehreren Kolben und schneller periodischer Kolbenbewegung (reciprocating pumps) einen konstanten, kontinuierlichen, manchmal pulsierenden Volumenstrom. Bei den pneumatischen Pumpen verdrängt Gas die Flüssigkeit aus dem Zylinder. Durch unterschiedliche Querschnitte der Zylinder kann mit niedrigen Gasdrücken hoher Flüssigkeitsdruck erzeugt werden.
 
 
  Top
LogIn