Home arrow Arbeitstechniken
Donnerstag, 25. Mai 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
ImageUnter Arbeitstechniken im Labor versteht man unter anderem Tätigkeiten, die zur Probenahme und Vorbereitung von Proben für die Analyse sowie die Reinigung von Ausgangsverbindungen für die Synthese dienen. Auch für die Durchführung der eigentlichen Analyse sind immer wiederkerende typische Tätigkeiten zu verrichten.
Hierzu zählen unter anderem Titration, Destillation, Extraktion, Zerkleinern, Homogenisieren, Erhitzen, Trocknen, Wiegen und Pipettieren.
 
  • Überblick
  • News
  • Jobs
  • Fortbildung
  • Produkte
  • Produktanbieter
  • Laboratorien
  • Fachbücher
  • Marktübersichten
  • Who is Who
  • Organisationen
  • Linktipps

 

Chemielabor (n., von Chemie“ und Lat. laboratorium“, Arbeitsraum) ist der Sammelbegriff für die Räumlichkeiten in denen chemische Arbeiten durchgeführt werden. Das Chemielabor ist in der Regel seitens seiner Ausstattung und Bauweise auf die jeweilige Nutzung exakt zugeschnitten und mit den für chemische Arbeitsverfahren erforderlichen Laborgeräten ausgerüstet.
In fast jedem Chemielabor werden spezielle chemikalienfeste Böden eingesetzt und das Mobiliar ist auf die Erfordernisse bei Handhabung von Gefahrstoffen abgestimmt. In der Regel verfügt es über, meist mehrere, spezielle Luftabzugssysteme, auch Gasabzug genannt. In Speziallabors herrscht ein permanenter Unterdruck, damit keinerlei Gase oder Stäube das Labor verlassen können. Neben Regalen und Schränken mit Laborreagenzien (zum Teil Gefahrstoffe) finden sich in Laboratorien auch Messgeräte, Laborapparaturen zur Durchführung von Stoffumwandlungen und Sicherheitseinrichtungen für Notfälle (Not-Aus-Knopf, Feuerlöscher, Feuerlöschdecke, Augen- und Personendusche), Ver- und Entsorgungseinrichtungen.
So ist z. B. in aller Regel eine Notdusche vorhanden, um sich gegebenenfalls von versehentlich verspritzten, ätzenden Chemikalien zu reinigen. Außerdem gibt es eine den Arbeiten angepasste Erste Hilfe Ausrüstung, zum Beispiel mit einer Augendusche.
Chemielabors dürfen in der Regel nur mit Schutzausrüstung betreten werden (Schutzkittel, Schutzbrille, ggf. Schutzhandschuhe, Sicherheitsschuhe, Atemschutz), Essen, Trinken und Rauchen am Arbeitsplatz Chemielabor ist untersagt.

Tätigkeiten im Chemielabor

In Chemielabors werden Stoffe produziert (Synthese, Präparate), untersucht (Qualitätskontrolle, Analytische Chemie) und Produktionsprozesse überwacht. Hierzu werden Stoffgemische getrennt (durch Destillation, Filtration und ähnliche Verfahren, u. a. auch im Kationentrennungsgang), Stoffe nachgewiesen (Nachweisreaktion, Analytik), chemische Reaktionen durchgeführt und Messungen durchgeführt.

Berufstätige im Chemielabor

In Chemielabors von Forschungs- und Produktionsunternehmen, Lehr- und Ausbildungsbetrieben sowie Untersuchungsämtern arbeiten Chemielaboranten, chemisch-technische Assistenten (CTA), Chemikanten, Produktionsfachkräfte Chemie (Chemiebetriebsjungwerker) sowie Lack- und Biologielaboranten, umwelttechnische Assistenten und auch promovierte Chemiker.

Einrichtungen und Arbeitsgeräte im Chemielabor


Unter einem Gasabzug in einem Chemielabor versteht man zum Beispiel einen Arbeitsplatz, der mit einer in der Höhe verstellbaren Frontscheibe völlig abgeschlossen werden kann und in welchem im einfachen Fall durch Deckenabsaugung Dämpfe und Gase aus dem Arbeitsraum ähnlich einer Küchenabzugshaube abgesaugt werden können. In aufwendigeren Systemen kommen unterschiedliche Luftströme zu Einsatz, beispielsweise direkt hinter der Frontscheibe, um den Austritt von Gasen, Dämpfen oder sonstigen Gefahrstoffen durch den Zugriff zu verhindern. In modernen Sterilabzügen werden verschiedene Abzugsysteme, wie zum Beispiel laminare Strömungen mit der konventionellen Absaugung an der Front und der Decke kombiniert.

Literatur

Eine Auflistung von Büchern über das Chemielabor und Beispiele für Schulbücher, die für einen Labor- und Theorieunterricht in Chemie geeignet sind, findet sich unter Chemieunterricht.

Siehe auch




Kategorie:Chemie

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Chemielabor aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
Die hier dargstellte Version des Artikels wurde am 28.12.2008 20:48:07 auf Wikipedia veröffentlicht.

produkte
Phoenix Airwave und Phoenix SAS
Phoenix Airwave und Phoenix SAS
Unter Veraschungen in einem Muffelofen versteht man die thermische Zersetzung kohlenwasserstoffhaltiger Produkte, wobei die anorganischen Bestandteile zurück bleiben. So werden konventionelle Muffelöfen schon seit langer Zeit...
Sartorius Wägekabine SWC
Sartorius Wägekabine SWC
Um ein sicheres Arbeitsumfeld für den Labormitarbeiter zu schaffen, ohne das effektive und ergonomische Arbeiten einzuschränken, erweitert der Göttinger Technologiekonzern Sartorius sein Produktspektrum um die neue Sicherheitswägekabine SWC.
Labortischplatten und Laborbecken
Labortischplatten und Laborbecken
Großformatige Labortischplatten und Laborbecken aus Technischer Keramik.
GERSTEL-ThermoDesorption System TDS
GERSTEL-ThermoDesorption System TDS
Das GERSTEL ThermalDesorptionSystem TDS ist ein Standard-System für die Thermodesorption. Es ist Teil einer Reihe von standardisierten Prüfverfahren zur Bestimmung von Materialemissionen, z.B. in der Automobilindustrie, der Elektronik- & Halbleiterindustr
BioPhotometer plus
BioPhotometer plus
Eppendorf bietet mit dem BioPhotometer plus ein kompaktes UV-/Vis- Photometer für den Einsatz in Molekularbiologie, Biochemie und Zellbiologie. Sofort einsatzbereit können 32 Routinemethoden aufgerufen werden, von denen 9 Methoden frei programmierbar sind
ANALYSETTE 22 MicroTec plus
ANALYSETTE 22 MicroTec plus
Das Laser-Partikelmessgerät ANALYSETTE 22 MicroTec plus fasziniert durch eine unerreichte Verbindung von extra weitem Messbereich 0,08 µm (80nm) bis zu 2000 µm, hoher Auflösung und Empfindlichkeit, geringem Platzbedarf und günstigem Preis
Laser-Partikelmessgerät ANALYSETTE 22 NanoTec plus
Laser-Partikelmessgerät ANALYSETTE 22 NanoTec plus
Die perfekte Lösung zur Messung der Partikelgrößenverteilung! Mit einem Gesamtmessbereich von 0,01 – 2000 µm, vollautomatische Nass- und Trocken-Messung, Auswertung und Reinigung, sichere Reproduzierbarkeit, hohe Auflösung, kurze Analysezeit uvm.
FRITSCH premium line
FRITSCH premium line
Mit gleich 4 neuen High-Tech-Labormühlen für verschiedenste Einsatzbereiche erweitert Fritsch ab sofort die FRITSCH premium line: funktional durchdacht, mit interessanten neuen Features, modernster Technik, höchster Leistung und maximaler Sicherheit.
Mini-Mühle PULVERISETTE 23
Mini-Mühle PULVERISETTE 23
Ideal zur schnellen chargenweisen Mahlung mittelharter bis harter Proben auf Feinheiten bis 5 µm in nur 2 min mit speziellen kugelförmigen Mahlbechern für weitaus bessere Wirkung beim Mahlen, Mischen und Homogenisieren.
Präparative HPLC so einfach wie Flash LC
Präparative HPLC so einfach wie Flash LC
Für Nutzer von Flash-Chromatographie, die von Zeit zu Zeit die Leistungsfähigkeit präparativer HPLC benötigen, bietet Axel Semrau ein kinderleicht zu bedienendes System: CombiFlash® EZ Prep.

organisationen
pipettenkalibrierung.de
 
  Top
LogIn