Home
Sonntag, 8. Dezember 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
The Mary Kay Foundation vergibt Zuschüsse in Höhe von 3,1 Millionen US-Dollar für Krebsforschung und


01.11.2019

The Mary Kay FoundationSM vergab kürzlich über 3 Millionen US-Dollar an Zuschüssen an die Krebsforschung und Frauenhäuser im ganzen Land. The Mary Kay Foundation wurde 1996 mit dem übergeordneten Ziel gegründet, Krebserkrankungen bei Frauen zu bekämpfen. Im Jahr 2000 erweiterte sich die Stiftung, um die Bekämpfung von häuslicher Gewalt als Teil ihrer Mission einzubeziehen.

100 Frauenhäuser im ganzen Land, sowie auf Puerto Rico und den Jungferninseln, erhielten jeweils 20.000 US-Dollar, was einem Gesamtbetrag von 2 Millionen US-Dollar entspricht. Die Stiftung engagiert sich für die Finanzierung der lebensrettenden Arbeit von Frauenhäusern. Das jährliche Programm zur Gewährung von Unterkünften hat dazu beigetragen, kritische Bedürfnisse wie Notunterkünfte, Übergangsunterkünfte, Beratung und Rechtshilfe zu finanzieren. All diese Ressourcen unterstützen Frauen und Kinder auf ihrem Weg in ein missbrauchsfreies Leben.

Während die Mehrheit der Zuschussempfänger die uneingeschränkten Mittel für die erforderlichen Betriebskosten der Frauenhäuser verwendet, werden andere die Zuschüsse nutzen, um Reparaturen und die Renovierung der Einrichtungen abschließen. Oder sie fügen Programme und Ressourcen hinzu, die auf den individuellen Bedürfnissen ihrer Einrichtung und den Kunden, denen sie dienen, basieren. Margies Haven House in Heber Springs, Arkansas, plant zum Beispiel, den Zuschuss für ein Fahrzeug zu verwenden, um ihre Kunden damit in Sicherheit zu bringen. In Decatur/Macon County, Illinois, und in vier umliegenden Bezirken werden Mittel von Dove, Inc. für die Erhöhung der Sicherheit am Eingang ihrer Einrichtung verwendet. Die derzeitige Eingangstür wird durch eine Glasfasertür ersetzt, und im Empfangsbereich werden eine Innenwand und eine zusätzliche Tür hinzugefügt.

Fast 400.000 Frauen und ihre Familien erhalten über die 100 Agenturen im Falle von häuslicher Gewalt Unterstützung sowie kostenlose Ressourcen.

Nach Prüfung von mehr als 70 Anträgen vergab der Untersuchungsausschuss von The Mary Kay Foundation Zuschüsse in Höhe von 100.000 US-Dollar an 11 Krebsforschungseinrichtungen im ganzen Land in Höhe von insgesamt 1,1 Millionen US-Dollar. Zu den diesjährigen Empfängern der Zuschüsse zählen die folgenden führenden Forschungseinrichtungen:

  • Albert Einstein College of Medicine
  • Case Western Reserve University School of Medicine
  • Georgetown University
  • Michigan State University
  • University of California, San Francisco
  • University of Kansas Medical Center
  • University of Notre Dame
  • University of Utah
  • UT Southwestern Medical Center
  • Vanderbilt University Medical Center
  • Weill Cornell Medicine

?Wir bei The Mary Kay Foundation möchten Frauen dabei helfen, ihre Lebensumstände zu verbessern, damit sie ihr Leben so gut wie möglich leben können?, sagte Michael Lunceford, President of Board of Directors, The Mary Kay Foundation. ?Unsere Stiftung versucht dies auf zwei entscheidende Arten zu erreichen: Finanzierung der bahnbrechenden Forschung in unserer Mission zur Bekämpfung von Krebserkrankungen bei Frauen und Bereitstellung von Ressourcen für Frauenhäuser im ganzen Land, damit Überlebenden geholfen werden kann.?

Die Krebsforschungszuschüsse der Stiftung für das Jahr 2019 werden viele innovative Studien unterstützen. An der Case Western Reserve University School of Medicine führt Dr. Stefanie Avril bahnbrechende Forschungen durch, um das körpereigene Immunsystem für die Bekämpfung von Brustkrebs zu nutzen. An der Georgetown University wird Assistenzprofessorin Dr. Cecil Han den Zuschuss nutzen, um ihre Forschungen darüber voranzutreiben, wie sich eine Veränderung der Stoffwechselwege im Frühstadium auf das schnelle Wachstum und die Entwicklung von Eierstockkrebszellen auswirkt. Und am University of Kansas Medical Center wird Dr. Priyanka Sharma ihre 15-jährige Erfahrung in die Erforschung von dreifach negativem Brustkrebs, neuartigen zielgerichteten Wirkstoffen, Brustkrebsgenetik und neoadjuvanter Chemotherapie einfließen lassen, mit der Hoffnung, erfolgreiche Behandlungen für einige der aggressivsten Formen von Brustkrebs zu finden.

?Wir haben gesehen, dass frühere Zuschüsse zu innovativen Durchbrüchen bei der Untersuchung von Brust-, Gebärmutter-, Gebärmutterhals- und Eierstockkrebs geführt haben, und sind begeistert von den Forschungsbeiträgen der diesjährigen Empfänger?, sagte Lunceford. ?Indem wir diese Wissenschaftler und Einrichtungen weiterhin unterstützen, wissen wir, dass wir das Leben von Frauen überall verbessern.?

Im Lauf von über zwei Jahrzehnten hat The Mary Kay FoundationSM über 80 Millionen US-Dollar an Frauenhäuser und Fürsorgestellen für die Opfer häuslicher Gewalt sowie für Krebsforschungsprogramme und damit in Verbindung stehende Zwecke überall in den Vereinigten Staaten ausgezahlt.

Über The Mary Kay Foundation?

Gemäß Mary Kay Ashs Wunschtraum, das Leben von Frauen in aller Welt zu bereichern, beschafft und verteilt The Mary Kay FoundationSM finanzielle Mittel, um sie in bahnbrechende Krebsforschung zu investieren und damit Heilmethoden für Krebs bei Frauen zu finden, und um der gegen Frauen gerichteten häuslichen Gewalt ein Ende zu setzen. Seit dem Jahr 1996 hat The Mary Kay FoundationSM über 80 Millionen US-Dollar an Organisationen gespendet, die sich ihrer zweifachen Mission angeschlossen haben. Darüber hinaus unterstützt die Foundation Initiativen zur Bewusstmachung, Programme zur Einbindung von Gemeinden und setzt sich für Rechtsvorschriften ein, die die Gesundheit und Sicherheit von Frauen garantieren. Gemeinsam können wir die Welt zu einem besseren Ort für Frauen machen. Um mehr über Aufklärung, Fürsprache, ehrenamtliche Tätigkeiten und Spenden sowie die Teilnahme an der lebensrettenden Arbeit zur Unterstützung und Förderung von Frauen zu erfahren, gehen Sie zu marykayfoundation.org, finden Sie uns auf Facebook und Instagram oder folgen Sie uns auf Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Kontakt:

Mary Kay Inc. Corporate Communications
marykay.com/newsroom
972.687.5332 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können



Link zum Artikel: http://www.businesswire.com/news/home/20191101005211/de/
 
 
  Top
LogIn