Home arrow Meldungen arrow Pressemitteilungen arrow Ein innovatives militärisches Multi-Sonden-Strahlungsmessgerät für raue Umgebungen und Notsitu
Montag, 25. Juni 2018
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Ein innovatives militärisches Multi-Sonden-Strahlungsmessgerät für raue Umgebungen und Notsitu


13.06.2018

Bertin hat ein neues militärisches Multisonden-Messgerät (mit der Expertise von Saphymo*) im Rahmen eines von der französische Rüstungsbeschaffungsbehörde vergebenen Auftrags entwickelt. Dieser tragbare Monitor der jüngsten Generation erkennt und misst Radioaktivität in rauen Umgebungen. Der Einführung des SaphyRAD MS (von der französischen Armee als DOM 420 bezeichnet) gingen zwei Jahre an Forschung- und Entwicklungsanstrengungen voraus.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180612006584/de/

The new multiprobe military survey meter SaphyRAD MS. Copyright : Thomas Léaud

The new multiprobe military survey meter SaphyRAD MS. Copyright : Thomas Léaud

Sein breites Spektrum an innovativen Sonden deckt die Bedürfnisse aller Armeekorps und Soforthilfeteams ab (einschl. HAZMAT**-Teams für das Gefahrgutmanagement). Das SaphyRAD MS sucht und lokalisiert in Echtzeit radioaktive Strahlenquellen in der Umgebung und misst die Kontaminierung auf allen Oberflächen. Nach einem nuklearen Unfall oder Zwischenfall erfolgen mit dem SaphyRAD MS die ersten Kontrollen, insbesondere von Personen und/oder Fahrzeugen. Dank des integrierten Simulationsmodus können Anwender unter Praxisbedingungen geschult werden, ohne dass dazu radioaktive Strahlenquellen erforderliche wären. Das robuste Design des SaphyRAD MS ist speziell für den Einsatz mit CBRN***-Schutzausrüstung konzipiert. Die ergometrische Benutzeroberfläche ermöglicht eine schnelle Radioaktivitätsmessung selbst durch nicht speziell geschulte Personen.

Mit der Entwicklung dieses neuen militärischen Strahlungsmessgeräts hat Bertin sein bestehendes Sortiment an CBRN*** Bedrohungs-Erkennungs- und -Identifizierungs-Instrumenten optimiert und bietet jetzt komplette Systeme für die Streitkräfte und Zivilschutzbehörden (Soforteinsatzteams, öffentlicher Gesundheitsdienst und Rettungsdienst). Mit der Produktion soll Ende 2018 begonnen werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

* 2015 erworben, seit Fusion mit Bertin Technologies

** HAZardous MATerials (Gefahrgut)

***chemische, biologische, radiologische und nukleare [CBRN]


Kontakt:

Agence Gootenberg
Laurence Colin
Tel.: +33 (0)1 43 59 00 46
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
oder
Frédérique Vigezzi
Tel.: +33 (0)1 43 59 29 84
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
oder
CNIM
Nathalie Sablon
Communication Marketing Director
CNIM Innovation and Systems Sector
Tel.: +33 (0)1 39 30 62 11
+33 (0)6 84 51 07 51
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können



Link zum Artikel: http://www.businesswire.com/news/home/20180612006584/de/
 
 
  Top
LogIn