Home arrow Meldungen arrow Pressemitteilungen arrow Synapse Biomedical Inc. erhält CE-Zulassung für TransAeris, das erste medizinische Gerät zur B
Donnerstag, 18. Januar 2018
 
 
analytica 2018
analytik.de
analytik.de - news
Synapse Biomedical Inc. erhält CE-Zulassung für TransAeris, das erste medizinische Gerät zur B
08.01.2018

Synapse Biomedical (www.synapsebiomedical.com), Innovator im Bereich der Neurostimulation und Hersteller des NeuRx Diaphragm Pacing System®, gab heute die CE-Kennzeichnung für das TransAeris? System bekannt. TransAeris ist ein temporärer Zwerchfellstimulator zur mechanischen Beatmung von Patienten auf der Intensivstation. Die mechanische Beatmung kann lebensrettend sein, der prolongierte Einsatz geht jedoch mit Nebenwirkungen wie diaphragmale Atrophie und Dysfunktion einher, die als beatmungsbedingte Zwerchfellfehlfunktion (VIDD) bezeichnet werden. Als eine der Hauptursachen für verlängerte Beatmungsentwöhnung der Intensiv-Patienten sorgt VIDD für höhere Kosten im Gesundheitswesen sowie höhere Morbidität und Mortalität der Patienten. Als Ergebnis der über 25jährigen Forschung im Bereich der Zwerchfellschrittmacher sowie praktischer Erfahrungen mit dem Atmungsunterstützungsgerät bei Patienten mit Rückenmarksverletzung und dem Lou-Gehrig-Syndrom SCI & ALS stellt Synapse das Gerät TransAeris vor, das jetzt in Europa und auf ausgewählten internationalen Märkten erhältlich ist. ?Wir sind gespannt darauf, unsere NeuRx-Plattform und unsere Erfahrungen mit Tausenden Patienten für diese neue Gruppe Intensiv-Patienten einzusetzen. TransAeris ist das erste Gerät für die Behandlung von VIDD und wir hoffen, damit die Kosten und Komplikationen zu vermeiden, die mit prolongierter mechanischer Beatmung verbunden sind?, kommentierte Anthony R. Ignagni, President & CEO von Synapse.

Über die TransAeris-Technologie

Das TransAeris? System ist ein perkutaner intramuskulärer Zwerchfellstimulator für den temporären Einsatz bei Patienten, denen eine anhaltende mechanische Überdruckbeatmung bevorsteht oder die sie bereits erhalten. TransAeris ist für die Prävention und Behandlung von beatmungsbedingter Zwerchfellfehlfunktion (VIDD) indiziert. TransAeris sorgt für eine neuromuskuläre Elektrostimulation des Zwerchfells während der mechanischen Beatmung des Patienten, um die Inaktivitätsatrophie des Zwerchfells zu verhindern, zu verzögern oder umzukehren und VIDD im Allgemeinen zu behandeln. Die Elektroden werden entfernt, sobald der Patient nach der mechanischen Beatmung erfolgreich extubiert ist.

Über Synapse Biomedical, Inc.

Seit seiner Gründung im Jahr 2002 engagiert sich Synapse Biomedical für Behandlungsmethoden zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten durch die Vermarktung von Neurostimulationsplattformen. Um Patienten, Mitarbeitern, der Gemeinschaft und seinen Aktionären authentische Werte zu schaffen, strebt das Unternehmen Nachhaltigkeit auf der Grundlage von wissenschaftlichen und klinischen Ergebnissen an. Hauptsitz von Synapse ist Oberlin, Ohio; außerdem betreibt das Unternehmen eine europäische Niederlassung in Enghien les Bains, Frankreich. Weitere Informationen finden Sie unter www.synapsebiomedical.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Kontakt:

Synapse Biomedical Europe
Moustapha Diop, +33 (0)6 11 67 53 46
COO & Managing Director
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können



Link zum Artikel: http://www.businesswire.com/news/home/20180108006651/de/
 
 
  Top
LogIn