Home arrow Meldungen arrow Pressemitteilungen arrow Pyrolyse-Workshop für Profis und solche, die es werden wollen
Montag, 14. Oktober 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
Pyrolyse-Workshop für Profis und solche, die es werden wollen
Der eintägige GERSTEL-Workshop führt ein in die Technik, Anwendung, Methodenentwicklung und Interpretation der Pyrolyse-GC/MS.
 
Mülheim an der Ruhr, Juli 2015 – Jetzt wird’s heiß. Passend zur Jahreszeit bietet der in Mülheim an der Ruhr ansässige Gerätehersteller GERSTEL allen Interessierten am 2. September 2015 einen Workshop an, der unter Anleitung erfahrener Experten in die Technik, Anwendung, Methodenentwicklung und Interpretation der Pyroylse-Gaschromatographie in Verbindung mit der Massenspektrometrie (Pyrolyse-GC/MS) einführt. Die Pyrolyse-GC/MS erlaubt die Charakterisierung fester, organischer Materialien anhand ihrer thermischen Abbauprodukte bei bis zu 1000 °C und höheren Temperaturen. Lässt sich ein Thermodesorptionsschritt vorschalten, können störende Materialemissionen eliminiert oder analysiert werden.

Die Möglichkeit, eine Probe zu pyrolysieren, stößt in einem weiten Anwendungsumfeld auf Interesse, zum Beispiel in der Qualitätskontrolle, der Entwicklung von Polymeren und Lacken, zur Charakterisierung biologischer Polymere oder in der Forensik. Der Workshop gibt einen Überblick über verfügbare Techniken, vermittelt die Vorgehensweise bei der Methodenentwicklung und der Analyse unbekannter Proben. Besonderes Augenmerk wird auf die Probenvorbereitung gelegt und die Handhabung der Pyrolyse in Kombination mit der Thermodesorption. Spezielle Pyrolyse-Techniken wie die oxidative Pyrolyse oder Chemolyse (Derivatisierung) werden thematisiert.

Details zum Pyrolyse-Workshop
Dauer: 1 Tag
Teilnehmerzahl: max. 25
Kosten: auf Anfrage
Wann: 2. September 2015

Wo: GERSTEL GmbH & Co. KG
Eberhard-Gerstel-Platz 1
45473 Mülheim an der Ruhr
Anfahrt: siehe Anfahrtsbeschreibung
 
Weiterführende Informationen, Rückfragen und Anmeldung:
Thomas Albinus, Applikationschemiker und Workshop-Leiter
Telefon: 0208-76503-0 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
 
  Top
LogIn