QM-Seminare
Das Portal für Labor-Digitalisierung
Kalibrierservice
Analytikseminare
  Home arrow Jobs
Samstag, 10. Dezember 2022
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
header
Analytiker*in (w/div/m) LC-MS-Metabolomics (ADME / PK) Aufrufe: 425

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 24.11.2022
Einsatzort Jena

Jobbeschreibung Was Sie erwartet:        
- Im Fokus Ihrer Arbeiten steht die Entwicklung von UHPLC-HRMS-Methoden zur Identifizierung und Quantifizierung von Wirkstoffen, Metaboliten und Biomarkern in verschiedenen biologischen Matrices.
- Sie klären Strukturen unbekannter Analyten mittels strukturanalytischer Verfahren auf (NMR, MSn).
- Die präparative Isolierung von Referenzsubstanzen liegt in Ihrer Verantwortung ebenso wie die chemisch synthetische Beschaffung (z. B. durch Auftragssynthese).
- Für die Identifizierung von Wirkstoff-Metaboliten (MetID) und Biomarkern nutzen Sie moderne Methoden der Metabolomics.
- Sie erstellen selbstständig Studienpläne in Abstimmung mit der tierexperimentellen Einheit des Leibniz-HKI sowie externen Dienstleistern (Tier- und Humanstudien) und fassen Ihre Ergebnisse in regulatorischen Studienberichten zusammen.
- Die Instandhaltung der Ihnen zur Verfügung stehenden Geräte (LC-MS: Thermo Vanquish LC mit Exactive-, Exploris- und Altis-MS-Geräten) liegt in Ihrer Verantwortung.
- Sie sind proaktiv im Kontakt mit Dienstleistern und sind in die Erstellung von Dossiers (IMPD, IB, etc.) involviert.
Qualifikationen Ihr Profil:
- Überdurchschnittlich absolviertes Studium sowie Promotion mit einem chemisch-analytischen Fokus (z. B. in Pharmazie, Naturstoffchemie, Lebensmittelchemie, etc.)
- Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung (> 3 Jahre) im Bereich der LC-MS-basierten Analytik/Metabolomics kleiner Moleküle (idealerweise im pharmazeutischen Umfeld)
- Software-Erfahrung mit Thermo TraceFinder, Compound Discoverer sowie Certara WinNonlin wäre ein Plus
- Eine zielorientierte Kommunikationsweise, ausgeprägte Eigeninitiative, Zielstrebigkeit und Teamfähigkeit
- Sehr guter englischer Schrift- und Sprachgebrauch sowie Erfahrung bei der Dokumentation im pharmazeutisch regulatorischen Umfeld
- Sie besitzen ein großes persönliches Interesse an pharmakokinetischen in vivo-Eigenschaften von Substanzen
- Darüber hinaus bringen Sie technisches Interesse für HPLC-/MS-Geräte, Fluoreszenz/Lumineszenz-Reader, qPCR, Liquid Handling Systeme o.ä. mit, die in Automatisierungsprozesse integriert werden können
Firma Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie Hans-Knöll-Institut
07745 Jena
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1845

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte


Jobvector career day
 
  Top
LogIn