Methodenschule GC
Labormanagement-Seminare - Dr. Klinkner & Partner
Kalibrierservice
Analytikseminare
  Home arrow Jobs
Dienstag, 20. April 2021
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Foto des Monats
Bild des Monats
header
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Wasserstoff-Technologien mit Schwerpunkt Elektrolyse m/w/d Aufrufe: 104

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 08.04.2021
Einsatzort Zittau

Jobbeschreibung Was Sie erwarten können
- Interessante und abwechslungsreiche ingenieurtechnische Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung im engen Kontakt zur Industrie
- Hoher Standard bei Forschungs- und Entwicklungsprozessen
- Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm sowie durch die Teilnahme an Messen und Konferenzen
- Offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre

Zudem erarbeiten Sie in einem interdisziplinären Team technische Lösungen von der Idee bis zum fertigen Prototypen. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet der Wissenstransfer der Forschungsergebnisse in die industrielle Praxis. Darüber hinaus fördern wir gezielt den raschen Kompetenzaufbau, so dass Sie schnell eigenverantwortlich arbeiten können. In unserem interdisziplinären Team können Sie eigene Akzente setzen, Ihre Ideen in Projekten realisieren und sich wissenschaftlich, beruflich und persönlich weiterentwickeln. Spätere Ausgründungen auf Basis des erlangten Know-hows können durch die Fraunhofer-Gesellschaft unterstützt werden.
Qualifikationen Was Sie mitbringen
- Erfolgreich abgeschlossene Promotion oder überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fachrichtungen Physik, Chemie, Energietechnik oder vergleichbar
- Erfahrungen bei Planung, Umsetzung und Betrieb von Technologien entlang der gesamten Wasserstoffwertschöpfungskette- Schwerpunkt dabei Elektrolysetechnologien
- Interesse am experimentellen Arbeiten sowie eigene Ideen in neue technische Lösungen umzusetzen
- Erfahrungen in der Erarbeitung und dem Management von Forschungsthemen und in der Erstellung von Forschungsanträgen
- Interesse an der Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Industriekunden und weiteren Forschungspartnern
- Selbstständiger Arbeitsstil, hohes persönliches Engagement und analytisches Denkvermögen

Erforderlich sind zudem sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse gegenüber Kunden und Forschungspartnern selbstständig und kompetent zu präsentieren. Für unser von Teamarbeit geprägtes Arbeitsumfeld sind Kommunikations-und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen und Repräsentationen auf Messen bzw. Kongressen unabdingbar.
Firma Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
02763 Zittau
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1867

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte


https://www.jobvector.de/karrieremesse/
 
  Top
LogIn