Home arrow Jobs
Samstag, 16. Februar 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
header
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Chemieingenieur (m/w) Aufrufe: 461

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 07.01.2019
Einsatzort Berlin-Adlershof

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Chemieingenieur (m/w)


Ihre Aufgaben
    Sie übernehmen fachliche und organisatorische Aufgaben im Arbeitsbereich Oberflächenwasser. Zu ihren Aufgaben gehört die Koordination von Arbeitsprozessen von der Probenvorbereitung bis hin zu eigenen instrumentell-analytischen Messungen der in der hauseigenen Routine gezogenen Umweltproben (Grund- und Oberflächenwässer) für unsere Auftraggeber. Dazu gehören Methodenweiterentwicklungen und deren Applikation auf die jeweiligen Probenmatrices. Auch die statistische Auswertung der Messergebnisse, Qualitätssicherung und Bereitstellung der Messergebnisse im LIMS liegt in ihren Händen.

Ihre Qualifikationen
    Einen erfolgreichen Hoch- oder Fachschulabschluss in Chemie, Technischer Chemie, Analytischer Chemie oder ähnlicher Fachrichtungen mit Spezialisierung aquatischer Chemie.
    Möglichst Berufserfahrung in einem instrumentell-analytischen Messlabor sowie in der Leitung von technischem Personal.
    Grundlegende Kenntnisse im Bereich Arbeitsschutz und im Umgang mit Gefahrstoffen sowie Kenntnisse im Bereich der Datenauswertung, Qualitätskontrolle von Messverfahren und in der Statistik.

Wie bewerben?
    postalisch unter Angabe der Kennz. LLBB – 01 / 19 / Fb IV-2 an
    Landeslabor Berlin-Brandenburg
    Servicebereich Personalmanagement
    VM-S2
    Invalidenstraße 60
    10557 Berlin
    oder per E-Mail an
Firma Landeslabor Berlin-Brandenburg
Invalidenstr. 60
10557 Berlin
Kontakt Frau Evelyn Hobiger
030 39784 445
evelyn.hobiger@landeslabor-bbb.de
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1730

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte


 
  Top
LogIn
Forum Labor- und Qualitätsmanagement
Forum Laborbau
LIMS-Forum
DAkkS-Kalibrierungen