Home arrow Jobs
Freitag, 22. Juni 2018
 
 
analytik.de
analytik.de - news
header
Lei­tung der Fach­grup­pe "Rück­stän­de" Aufrufe: 75

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 11.06.2018
Einsatzort Berlin

Jobbeschreibung Aufgaben:
- Leitung der Fachgruppe „Rückstände“ in der die Nationalen Referenzlabore für Dioxine und PCB, Chlorparaffine, bromierte Flammschutzmittel und perfluorierte Tenside in Lebens- und Futtermitteln sowie das NRL für Mykotoxine nach Artikel 33 der Verordnung (EG) Nr. 882/2004 angesiedelt ist
- Vertretung der Abteilungsleitung in fachlichen und organisatorischen Fragen
- Risikobewertung mit Schwerpunkt der Bewertung gesundheitlicher Risiken von Kontaminanten in der Nahrungskette sowie von Rückständen pharmakologischer Substanzen in Lebensmitteln pflanzlicher und tierischer Herkunft
- Instrumentelle Analytik im Spurenbereich mit Schwerpunkt des chemisch-analytischen Nachweises von Dioxinen und PCB, Chlorparaffine, bromierte Flammschutzmittel, perfluorierte Tenside in Lebens- und Futtermitteln, Mykotoxine sowie pharmakologisch wirksamer Substanzen in Lebens- und Futtermitteln
- Geschäftsführung der BfR-Kommission für pharmakologisch wirksame Stoffe und Tier-arzneimittel
- Initiierung und Durchführung von Forschungsprojekten zu Kontaminanten entlang der Nahrungskette
- Nationale und internationale Gremienarbeit
Qualifikationen Anforderungen:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom (Uni) oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Lebensmittelchemie, Chemie, Veterinärmedizin oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erforderlich; Habilitation oder vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation von Vorteil
- Mehrjährige praktische Berufserfahrung in der Analyse von Kontaminanten und Rückständen wird vorausgesetzt
- Mehrjährige Erfahrungen mit der Arbeit in einem akkreditierten Labor und der Validierung von Analysemethoden erforderlich
- Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Toxikologie von Kontaminanten und pharmakologisch wirksamen Substanzen notwendig
- Erfahrung bei der Anwerbung von Drittmitteln erforderlich
- Erfahrung in Gremienarbeit auf nationaler und internationaler Ebene (EU; Codex Alimentarius) erforderlich
- Gute Kenntnisse der Gesetzeslagen in Bezug auf den Verbraucherschutz wünschens-wert
- Fähigkeit der strategischen wissenschaftlichen Führung einer Arbeitsgruppe und des internen Managements in einer Behörde
- Stark ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie ein hohes Maß an Lernbereit-schaft, Kommunikationsvermögen und Konfliktfähigkeit
- Ergebnis- und ressourcenorientierte Arbeitsweise
- Führungserfahrung von wissenschaftlichen interdisziplinären Teams von Vorteil
- Fähigkeit zu familienbewusstem Führungsverhalten, Kenntnis der Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten, Motivation und Leistungsbereitschaft
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung von Führungskompetenzen
- Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
- Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit
Firma BfR - Bundesinstitut für Risikobewertung
10589 Berlin
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1633

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte

DAkkS-Kalibrierungen in max. 5 Tagen

 
  Top
LogIn