Home arrow Jobs
Sonntag, 21. Januar 2018
 
 
analytica 2018
analytik.de
analytik.de - news
header
Professur (W2) für Hydrogeochemie Aufrufe: 16

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 01.01.2018
Einsatzort Bochum

Jobbeschreibung Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynami­sche Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.


In der Fakultät für Geowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum ist am Institut für Geologie, Mineralogie und Geophysik eine Professur (W2) für Hydrogeochemie zum 01.10.2018 zu besetzen. Der/Die künftige Stelleninhaber/in soll das Fachgebiet Hydrogeochemie in Forschung und Lehre vertreten. Der Forschungsschwerpunkt sollte bevorzugt in der Charakterisierung gekoppelter Prozesse im Locker- und Festgestein liegen, wobei auch eine praktische Anwendbarkeit der Forschungsergebnisse anzustreben ist. Es wird die Fähigkeit erwartet, einen unmittelbaren Bezug zwischen Labor- und Modellierungsergebnissen und direkten Beobachtungen im Gelände herzustellen. Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Gebiete werden vorausgesetzt: 1. hydrogeochemische Wasser-Gesteins-Wechselwirkungen, 2. Hydrogeochemische Modellierung, 3. Hydrogeochemische Prozesse in der Geothermie. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium der Geowissenschaften sowie eine Promotion im Bereich Hydrogeochemie/Umweltgeologie. Erwartet werden Erfahrungen in der Lehre zum Nachweis der didak­ti­sch­en Eignung. Vorteilhaft sind Erfahrungen im Management von Projekten (auch in der freien Wirtschaft) sowie Erfahrungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit und internationalen Kooperationen. Die Lehraufgaben im Rahmen der B.Sc./M.Sc.-Studiengänge des Instituts für Geologie, Mineralogie und Geophysik umfassen die praxisnahe Grundlehre in der Hydrogeochemie sowie die Beteiligung an der geowissenschaftlichen Grundaus­bildung, u.a. im Gelände. Von den Professuren erwarten wir selbstverständlich die Betreuung von Abschluss­arbeiten der Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso wie die Mitwirkung im Promotionsstudiengang der Fakultät (Internationale Graduiertenschule Biowissenschaften, zukünftige Graduiertenschulen) und der RUB Research School. Positiv evaluierte Juniorprofessur, Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sowie der Nachweis besonderer Eignung für die akademische Lehre werden ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung. Weiterhin werden erwartet: ein hohes Engagement in der Lehre, insbesondere der Geländeausbildung, die Bereitschaft, an dem Institutsschwerpunkt »Anthropolithosphäre« sowie an einem oder mehreren der Research Departments der RUB aktiv mitzuarbeiten, die erwiesene Bereitschaft zu interdisziplinärem wissenschaftlichen Arbeiten und die erwiesene Fähigkeit, drittmittelgeförderte Forschungsprojekte einzuwerben. Kenntnisse der deutschen Sprache zum Zeitpunkt der Besetzung sind erwünscht. aber nicht zwingend notwendig. Von dem/der erfolgreichen Kandidaten/Kandidatin wird jedoch erwartet, sich für Forschung, Lehre und Selbstverwaltung ausreichende Deutschkenntnisse innerhalb von zwei Jahren anzueignen. Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen. Bewerbungen in elektronischer Form (PDF-Dokument) mit den üblichen Unterlagen (Curriculum vitae, wissenschaftlicher Werdegang, Zeugnisse/Urkunden, Publikationsliste, bisherige Lehrtätigkeit, Auflistung der Drittmitteleinwerbungen, insbesondere auch eine Beschreibung der aktuellen Forschungsvorhaben sowie eine entsprechende Planung für die nächsten fünf Jahre) werden bis zum 15.03.2018 erbeten an den Dekan der Fakultät für Geowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum, Herrn Prof. Dr. Harald Zepp, E-Mail: geodekanat@rub.de. Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.geos.ruhr-uni-bochum.de.
Firma Ruhr-Universität Bochum
44780 Bochum
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1631

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte

DAkkS-Kalibrierungen in max. 5 Tagen

 
  Top
LogIn