Home arrow Jobs
Donnerstag, 18. Januar 2018
 
 
analytica 2018
analytik.de
analytik.de - news
header
Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Aufrufe: 217

Art des Jobs Teilzeit
Eingetragen am 12.12.2017
Einsatzort Berlin

Jobbeschreibung Aufgaben:
- Prüfleitung im Nationalen Referenzlabor (NRL) für Koagulase-positive Staphylokokken einschließlich Staphylococcus aureus
- Durchführung mikrobiologischer und molekularbiologischer Untersuchungen von Lebensmitteln und anderen Matrices (z.B. Tupfer-/Tierproben) zum Nachweis und zur Typisierung von Staphylokokken und den von ihnen gebildeten Toxinen
- Identifizierung von Methicillin-resistenten S. aureus (MRSA) anhand geno- und phänotypischer Resistenzmarker
- Entwicklung und Optimierung von Nachweis- und Typisierungsmethoden für Staphylokokken und die von ihnen gebildeten Toxine in Lebensmitteln, Tier- und Umweltproben
- Einwerbung von Drittmitteln und Initiierung wissenschaftlicher Kooperationen
- Wissenschaftliche Planung, Durchführung und Auswertung von Forschungsvorhaben, Ringversuchen und Laborvergleichsuntersuchungen
- Verstetigung der Forschungsergebnisse (z. B. Abfassung von Berichten, Stellungnahmen, Präsentationen, Publikationen)
- Durchführung und Optimierung von QM-Maßnahmen im Rahmen der Akkreditierung
- Wissenschaftliche Betreuung von Praktikanten/-innen, Diplomanden/-innen und Doktoranden/-innen
- Vertretung der NRL-Leitung
Qualifikationen Anforderungen:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie, Biotechnologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erforderlich
- Fundierte Kenntnisse in Theorie und Praxis über mikrobiologische und insbesondere molekularbiologische Untersuchungsverfahren (wie Real-Time-PCR , Reverse-Transkriptase-PCR, RNA-Isolierung, MLST, PFGE und Sequenzanalysen) notwendig
- Erfahrungen hinsichtlich der mikrobiologischen und immunologischen Untersuchung von Lebensmitteln erforderlich
- Erfahrungen bei der Etablierung neuer Nachweis-, Typisierungs- und Charakterisierungsmethoden für bakterielle Toxinbildner unabdingbar
- Kenntnisse hinsichtlich der Validierung von Untersuchungsverfahren wünschenswert
- Erfahrungen beim Einwerben von Drittmitteln zur Forschungsförderung und beim Verfassen von Forschungsberichten notwendig
- Aktuelle wissenschaftliche Publikationen auf dem beschriebenen Themengebiet in anerkannten, peer-reviewed Fachzeitschriften werden vorausgesetzt
- Kenntnisse auf dem Gebiet der Gesamtgenomsequenzierung mittels NGS von Vorteil
- Kenntnisse und Erfahrungen bei der Etablierung von immunologischen Methoden wie ELISA sowie der Herstellung von poly- und monoklonalen Antikörpern erwünscht
- Erfahrungen bei der Durchführung von Untersuchungen zur Antibiotikaresistenztestung vorteilhaft
- Erfahrungen hinsichtlich des Arbeitens in akkreditierten Laboratorien von Vorteil
- Erfahrung beim Arbeiten mit Laborinformations- und Managementsoftware wünschenswert
- Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Analysesoftware wie Bionumerics, Accelrys oder Lasergene erforderlich
- Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich
- Gute EDV-Kenntnisse (insb. mit webbasierten Literaturrecherchen) sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt
Firma Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
10589 Berlin
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1564

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte

DAkkS-Kalibrierungen in max. 5 Tagen

 
  Top
LogIn