Home arrow Jobs
Mittwoch, 13. Dezember 2017
 
 
analytica 2018
analytik.de
analytik.de - news
header
Naturwissenschaftler/in (Uni-Diplom/Master) Fachrichtungen Biologie, Umweltwissenschaften, Chemie Aufrufe: 78

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 04.12.2017
Einsatzort Koblenz

Jobbeschreibung Aufgabengebiet:
- Bewertung des Forschungs- und Wissensstandes sowie des legislativen Standes zum Thema Bioakkumulation und Bioverfügbarkeit
- Bearbeitung offener Managementfragestellungen und Ableitung eigener Forschungs- und Entwicklungsbedarfe
- Durchführung rückstandsanalytischer Untersuchungen in Biota und deren Bewertung
- Untersuchung von Umweltparametern und Prozessen, die die Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sediment, Baggergut und anderen Umweltmatrizes beeinflussen
- Untersuchung bioakkumulations-assoziierter Schadeffekte wie z.B. Gewebeveränderungen in Organismen, toxische Effekte und weitere Biomarker
- Erforschung neuer sowie alternativer Methoden zur Erfassung der Bioakkumulation in Biota und der Bioverfügbarkeit
- Untersuchung von Wirkungszusammenhängen zwischen Eingriffen in den Sedimenthaushalt, Freisetzung/Bioverfügbarkeit von Schadstoffen und Schadstoffbelastung von Biota
- Konzeptionelle Arbeiten zum Biotamonitoring
- Modellierung von Bioverfügbarkeit und Bioakkumulation
- Organisation und Durchführung von Probenahmen
- Erstellung von Gutachten, Forschungsberichten und Publikationen (peer-reviewed)
- Präsentation von Ergebnisse bei Konferenzen und sonst. Fachveranstaltungen
Qualifikationen Aufgabengebiet:
- Bewertung des Forschungs- und Wissensstandes sowie des legislativen Standes zum Thema Bioakkumulation und Bioverfügbarkeit
- Bearbeitung offener Managementfragestellungen und Ableitung eigener Forschungs- und Entwicklungsbedarfe
- Durchführung rückstandsanalytischer Untersuchungen in Biota und deren Bewertung
- Untersuchung von Umweltparametern und Prozessen, die die Bioverfügbarkeit von Schadstoffen in Sediment, Baggergut und anderen Umweltmatrizes beeinflussen
- Untersuchung bioakkumulations-assoziierter Schadeffekte wie z.B. Gewebeveränderungen in Organismen, toxische Effekte und weitere Biomarker
- Erforschung neuer sowie alternativer Methoden zur Erfassung der Bioakkumulation in Biota und der Bioverfügbarkeit
- Untersuchung von Wirkungszusammenhängen zwischen Eingriffen in den Sedimenthaushalt, Freisetzung/Bioverfügbarkeit von Schadstoffen und Schadstoffbelastung von Biota
- Konzeptionelle Arbeiten zum Biotamonitoring
- Modellierung von Bioverfügbarkeit und Bioakkumulation
- Organisation und Durchführung von Probenahmen
- Erstellung von Gutachten, Forschungsberichten und Publikationen (peer-reviewed)
- Präsentation von Ergebnisse bei Konferenzen und sonst. Fachveranstaltungen
Firma Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG)
56068 Koblenz
Kontakt
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1435

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte

DAkkS-Kalibrierungen in max. 5 Tagen

 
  Top
LogIn