Home arrow Jobs
Mittwoch, 13. Dezember 2017
 
 
analytica 2018
analytik.de
analytik.de - news
header
Chemieingenieurin / Chemieingenieur Aufrufe: 129

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 23.11.2017
Einsatzort Schützenberg 12, 32756 Detmold

Jobbeschreibung Das Institut für Sicherheit und Qualität bei Getreide beschäftigt sich im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte mit der Qualität und gesundheitlichen Unbedenklichkeit von Getreiden, Kartoffeln und Ölsaaten sowie daraus hergestellten Lebensmitteln. Mit Hilfe moderner chromatographischer Verfahren sollen die Inhaltsstoffe pflanzlicher Rohprodukte (Getreide, Kartoffeln, Ölsaaten, Pseudocerealien, Leguminosen) und daraus hergestellter Lebensmittel (beispielsweise Brot, Backwaren, Kartoffelprodukte, Pflanzenöle und Margarine) identifiziert und quantifiziert werden.

Es sind insbesondere folgende Aufgaben wahrzunehmen:
- Betreuung und Wartung des MS/MS-Systems (HR-QToF), wahlweise mit HPLC oder GC als Einlasssystem
- Planung und Durchführung von Messungen an den MS/MS-Systemen einschließlich der notwendigen Probenvorbereitung
- Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Methoden
- Softwaregestützte Datenauswertung der erzielten Versuchsergebnisse mit den Programmen MS Excel, Data-, Target- und Profil-Analysis
- Tätigkeiten im Rahmen allgemeiner Laborroutine
Qualifikationen Zwingend vorausgesetzt wird:
- ein abgeschlossenes Bachelor-Studium oder eine vergleichbare Qualifikation des Chemieingenieurwesens oder der Chemie Wünschenswert sind: - fundierte Kenntnisse in Chemie und Physik
- Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der analytischen Messtechnik
- praktische Erfahrungen in der analytischen Bestimmung von organischen Substanzen mittels Massenspektroskopie
- berufliche Erfahrungen mit einem LC-MS/MS- System
- Grundkenntnisse in Statistik
- gute Computerkenntnisse
- Kenntnisse der Programme MS Excel, HyStar, Data-, Target- und Profil-Analysis
- persönliches Engagement und die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine für die Dauer eines Mutterschutzes und einer sich ggf. anschließenden Elternzeit befristete Vollzeitstelle am Standort Detmold des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,0 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TVöD. Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Frauen und Männern mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Wie bewerben? Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail in einem pdf-Dokument, mit vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, insbesondere Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (Schul-, Hochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) unter der Angabe der Kennziffer 94 bis zum 30.11.2017 an die Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts am Standort Kiel
E-Mail: karriere@mri.bund.de
Fehlende Unterlagen (insbesondere erforderliche Nachweise) können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen. Bitte reichen Sie bei einer schriftlichen Bewerbung keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.
Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Der Arbeitsplatz ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet. Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Einstufung in das deutsche Bildungssystem. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.
Firma Max Rubner-Institut
Hermann-Weigmann-Straße 1
24103 Kiel
Kontakt Dr. Klaus Vosmann
05231 / 741 - 223
karriere@mri.bund.de
Link zu weiteren Informationen
Aktuelle Jobs (gesamt): 1435

Freitextsuche

Eingrenzung



Regionalsuche
Deutschland
Österreich
Schweiz

Postleitzahlen-Suche
max. erste 3 Stellen



Top 20 Städte

DAkkS-Kalibrierungen in max. 5 Tagen

 
  Top
LogIn