Home arrow Fortbildung
Sonntag, 30. April 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Fortbildung
Vorheriger Tag Nächster Tag

Normentwurf zur Revision der DIN EN ISO/IEC 17025
Aufrufe : 8

20.10.2017 | Normentwurf zur Revision der DIN EN ISO/IEC 17025

1. Historie der bisherigen Normrevisionen der DIN EN ISO/IEC 17025 (Dr. Klinkner)
  • Erstausgabe 1999
  • Revision 2008
  • Aufteilung in Managementsystem und technische Kompetenz
  • Zusammenspiel der ISO 9001 und der ISO/IEC 17025

2. Revision der DIN EN ISO 9001 (2015) und die Auswirkungen auf die Akkreditierungsnorm (Dr. Klinkner)
  • Änderungen der 2015er Ausgabe gegenüber der 2008er Ausgabe
  • High Level Structure
  • Stärkung der Rolle des Managements
  • Prozessorientierter Ansatz
  • Risikobezogener Ansatz
  • Handbuch nicht mehr gefordert - heißt das weniger Dokumentation?
  • Was steckt hinter dem neuen Begriff "dokumentierte Information"?
  • Qualitätsmanager nicht mehr genannt - kann seine Stelle entfallen?

3. Vorstellung und Diskussion der Struktur und des Inhaltes des Normentwurfes (Kolb)
  • Allgemeine Anforderungen
  • Strukturelle Anforderungen
  • Anforderungen an die Ressourcen
  • Anforderungen an die Prozesse
  • Anforderungen an das Management und Darlegung der verschiedenen Optionen

4. Heiße aktuelle Diskussionspunkte (Kolb)
  • Was wird aus der Rolle des Qualitätsmanagers?
  • Muss die gesamte QM-Dokumentation umgeschrieben werden, wenn sich die Struktur der Norm ändert?
  • Welche Anforderungen werden an computergestütze Systeme gestellt werden?
  • Optionslösung für das Managementsystem: was ändert sich für Labors, die in eine nach ISO 9001 zertifizierte Organisation eingebunden sind?
  • Welche Auswirkungen werden der prozessorientierte und der risikobezogene Ansatz für Labors und deren QM-System haben?
  • Welche Position vertritt der Verband unabhängiger Prüflaboratorien (VUP)?
  • Wie wird es weitergehen: wann kommt der "DIS" (Draft International Standard), wann dürfte die neue Norm fertig sein, wann wird die DAkkS die neue Norm anwenden?
  • Macht es Sinn, jetzt schon aktiv zu werden oder sollte man den "FDIS" (Final Draft International Standard) abwarten?

5. Diskussion von Fragen der Teilnehmer



Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass dieser Entwurf noch nicht die endgültige Fassung der Norm darstellt und auch nach diesem Seminar noch grundlegende Änderungen der Norm möglich sind.

Zielgruppe:
Laborleiter von Prüf- oder Kalibrierlaboren, Abteilungsleiter, Qualitätsmanager bzw. Qualitätsbeauftragte und/oder verantwortliche Labormitarbeiter, die sich über den aktuellen Stand des Normentwurfes zur DIN EN ISO/IEC 17025 informieren wollen, um frühzeitig Klarheit über absehbare Änderungen zu erhalten.

Kosten:
479,00 Euro zzgl. MwSt. (570,01 Euro)

Termin:
20.10.2017 - 20.10.2017

Anmeldeschluss:
Bis zum 19.10.2017 unter
http://anmeldung.klinkner.de

Dozent/Kursleitung:
Dr. Roman Klinkner, Suanne Kolb

Veranstaltungsort:
Steigenberger Hotel Sanssouci
14471 Potsdam, Allee nach Sanssouci 1

Kontakt:
Frau Elke Bonny
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Telefon: +49 (0) 681 / 982 10 - 0
Fax: +49 (0) 681 / 982 10 - 25
WWW: http://www.klinkner.de

Zurück

 
  Top
LogIn
Ihre fachliche Weiterbildung