Home arrow Fortbildung
Dienstag, 27. Juni 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Fortbildung
Vorheriger Tag Nächster Tag

Forum Laborbau 2017
Aufrufe : 26

Das Programm 2017 ist noch in der Vorbereitung. Bis zur Aktualisierung sehen Sie hier die Inhalte aus 2016.


Tag 1: 27. September 2016

Das Industrielabor am Beispiel des Neubaus B 007 der BASF SE

10:00 Uhr Begrüßung (Dr. Klinkner)

10:15 Uhr Das Industrielabor ? Projektstudie und Bauherrenaufgabe (Junker)B 007
  • BASF als forschendes, global agierendes Chemieunternehmen
  • BASF + Nachhaltigkeit am Beispiel des Laborgebäudes B 007
  • Von der Aufgabenstellung bis zum fertigen Laborgebäude B 007 ? Erfahrungsbericht aus Sicht des Bauherrn
  • Innovative Bauprodukte aus der BASF-Forschung am Beispiel B 007

11.15 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Das Industrielabor ? Antworten auf Anforderungen ? Architektur
(Horinek)

12.15 Uhr Das Industrielabor ? Antworten auf Anforderungen ? Planung TGA (Jaeger)

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Das Industrielabor ? Antworten auf Anforderungen - Laborplanung
(Dr. Heinekamp)

14:45 Uhr Einteilung der Gruppen für die Besichtigung

b 007 Labor15:00 Uhr Besichtigung des Gebäudes B 007 in kleinen Gruppen
- Station 1: Büro, Meeting
- Station 2: Laborbereich Chemie
- Station 3: Technikzentrale
- Station 4: Laborbereich Analytik
- Station 5: Moderne Baustoffe
- Station 6: Kaffeepause

18.00 Uhr Ende der Besichtigungstour

20.00 Uhr Einladung zum gemeinsamen Abendessen im
"Zum Maffenbeier", Restaurant/Biergarten, Rohrlachstraße 58, 67063 Ludwigshafen-Hemshof

Tag 2: 28. September 2016

Betrieb eines Industrielabors

09:30 Uhr Abwicklungsmodelle für Laborgebäude - Einzelplaner, Generalplaner und Totalunternehmer (Schmitz)
  • Definition der Aufgabenstellung
  • Analyse der Auftraggeberstruktur
  • Vertrauenskultur als Erfolgsfaktor
  • Mehrwert durch das ?richtige? Abwicklungsmodell

10:15 Uhr Inbetriebnahmeplanung - eine wichtige Planungsphase (Jaeger)

11:00 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Die Goldmedaille ? Nur eine Plakette? Was bringt Zertifizierung für ein Industrielabor (Georgi-Tomas)
  • Ist eine Nachhaltigkeitszertifizierung nur für die Außendarstellung von Unternehmen und Instituten nützlich oder verbessert eine Nachhaltigkeitsberatung, die von Anfang an Teil des Planungs- und Bauprozesses ist, das Gebäude?
  • Zahlen sich die durch die Zertifizierung entstanden Kosten auch aus, oder ist es nur ein weiterer Punkt, der das Bauen verteuert?

12:15 Uhr Alles neu und alles anders - Nutzereinzug und Laboralltag
(Dr. Berger)
Einzugszeitpunkt und Voraussetzungen
  • Kinderkrankheiten u. Einregelung der TGA nach dem Umzug
  • Auswirkungen der Gebäudeausstattung und des -betriebs auf die Nutzer
  • Verbesserungspotential

13:00 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr Brückenschlag ? Erfahrung von 40 Jahre Laborbetrieb für ein zukunftsfähiges Gebäude (Dr. Berger)
Beim Forum Laborbau 2007 wurde unter dem Titel ?Laboratorien im Wandel der Anforderungen? vorgestellt, was aus 30 Jahren Laborbetrieb im Forschungsgebäude B 001 gelernt wurde und wohin die Anforderungen aus Sicht in 2006 zeigen.
Heute sind Neubau B 007 und Altbau B001 durch eine Brücke verbunden.
  • Was ist in den letzten 10 Jahren an Erkenntnis dazu gekommen?
  • Was ist in B007 umgesetzt worden?
  • Was ist die Zukunft der beiden Gebäude und wohin kann die Reise im Laborbau gehen?

15:30 Uhr Geführte Besichtigung des BASF Industriegeländes mit dem Bus (optional)

17:30 Uhr Ende der Veranstaltung


Hinweis für Architekten und Ingenieure:

Das Forum Laborbau 2016 ist bei folgenden Kammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt:
AKNW
: Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen vergibt 8 Fortbildungspunkte.
AKBW: Die Architektenkammer Baden-Württemberg rechnet 8 Unterirchtseinheiten an.
IngKH: Die Ingenieurkammer Hessen rechnet 6 Unterirchtseinheiten pro Tag an.

Die Teilnahmebestätigungen werden mit entsprechenden Hinweisen ausgestellt.

Medienpartner 2016

analytik-de-logo
Laborpraxis Vogel

Zielgruppe:
Architekten, Laborbauer, Laborplaner, Betreiber, Nutzer, Techniker und Behördenvertreter, um sich über den neuesten Stand der Technik des Laborbaus zu informieren und um Planungsfehler und Zielkonflikte zu vermeiden.

Kosten:
889,00 Euro zzgl. MwSt. (1.057,91 Euro)

Termin:
21.09.2017 - 22.09.2017

Anmeldeschluss:
Bis zum 20.09.2017 unter
http://anmeldung.klinkner.de

Dozent/Kursleitung:
Dr. Christoph Heinekamp

Veranstaltungsort:
MED CAMPUS Medizinische Universität Graz
8010 Graz, Neue Stiftingtalstraße

Kontakt:
Frau Elke Bonny
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Telefon: +49 (0) 681 / 982 10 - 0
Fax: +49 (0) 681 / 982 10 - 25
WWW: http://www.klinkner.de

Zurück

 
  Top
LogIn
Ihre fachliche Weiterbildung