Home arrow Fortbildung
Donnerstag, 27. April 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Fortbildung
Vorheriger Tag Nächster Tag

Risikobasiertes Denken im Qualitätsmanagement
Aufrufe : 21

08.06.2017 | Risikobasiertes Denken im Qualitätsmanagement

Der risikobasierter Ansatz - (k)ein neues Thema in der Zertifizierung und Akkreditierung von Laboratorien (Muckenheim)
  • Risikobetrachtung in der DIN EN ISO 9001:2008?
  • Risikobetrachtung in der DIN EN ISO/IEC 17025 und DIN EN ISO 15189
  • Eckpunkte der Risikobetrachtung nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Welche QM-Systeme fordern den risikobasierten Ansatz?
  • Abgrenzung zum klassischen Risikomanagement und zum Arbeitsschutz

Die Rolle der Ergebnisse aus der Risikobetrachtung im Managementreview (Muckenheim)
  • Risikobetrachtung liefert Informationen für die Bewertung und Planung im Managementsystem
  • Beeinflussen die Ergebnisse des Managementreviews die Risikobetrachtung des Labors?
  • Weiterentwicklung der Prozesse anhand der Risikobetrachtung
  • Risikoprioritätszahlen als Kennzahlen und als Ziele

Rollenklärung in der Risikobetrachtung
(Schuboth)
  • Wer ist für die Risikobetrachtung verantwortlich?
  • Wer stellt die notwendigen Ressourcen zur Risikobetrachtung?
  • Wer führt die Risikobetrachtung durch?
  • Wem nutzt das Thema Risikobetrachtung in Prozessen?

Nutzen und Aufwand bei der Einführung der Risikobetrachtung (Schuboth)
  • Strategien und Ziele bei der Einführung einer Risikobetrachtung
  • Pragmatismus versus Mehrwert
  • Identifikation und Bewertung von Risiken und Chancen

Risikobetrachtung im Laborumfeld (Muckenheim)
  • Welche Themenfelder sind relevant?
  • Werkzeug zur Identifikation von Risiken
  • Werkzeuge zur Bewertung der Risiken

Wie machen es die Anderen? (Schuboth)
  • Praktische Beispiele aus anderen Industrien (z.B. Automobil)
  • Prozessaufbau eines Risikomanagementsystems nach ISO 31000/ONR 49000
  • Anwendbare Softwaretools zur Unterstützung

Risikoworkshop, Erstellen einer Risikobewertung (Muckenheim / Schuboth)
  • Durchführung von Risikobetrachtungen an klassischen Prozessen im Labor
  • Identifikation, Bewertung, Reduzierung von Risiken
  • Erstellen eines Risikokatasters
  • Bewertung der Ergebnisse aus der Risikobetrachtung im Managementreview

Zielgruppe:
Prozesseigner, Laborleiter, Mitarbeiter und Qualitätsbeauftragte, die ein Qualitätsmanagementsystem im Laborumfeld (z.B. DIN EN ISO 9001 oder DIN EN ISO/IEC 17025) betreiben und Risiken (Probleme) im Labor identifizieren, bewerten und ggfs. beseitigen wollen.

Kosten:
529,00 Euro zzgl. MwSt. (629,51 Euro)

Termin:
08.06.2017 - 08.06.2017

Anmeldeschluss:
Bis zum 07.06.2017 unter
http://anmeldung.klinkner.de

Dozent/Kursleitung:
Jan Schuboth, Thomas Muckenheim

Veranstaltungsort:
Mercure Hotel Saarbrücken City
66111 Saarbrücken, Hafenstraße 8

Kontakt:
Frau Elke Bonny
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Telefon: +49 (0) 681 / 982 10 - 0
Fax: +49 (0) 681 / 982 10 - 25
WWW: http://www.klinkner.de

Zurück

 
  Top
LogIn
Ihre fachliche Weiterbildung