Home arrow Fortbildung
Sonntag, 30. April 2017
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Fortbildung
Vorheriger Tag Nächster Tag

Lean Lab in der Qualitätskontrolle
Aufrufe : 60

Tag 1: 09.05.2017 | Lean Lab in der Qualitätskontrolle | Dr. Baumann

Ständige Verbesserung ? Bestehen im Wettbewerb
  • Globalisierung und Kundenorientierung als Treiber für ständige Verbesserung
  • Permanente Infragestellung der eigenen Prozesse als Voraussetzung für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Was bedeutet ?schlanke Produktion? im Labor?

Produktionssysteme in der Industrie

  • Was kennzeichnet sie aus? Was ist das Besondere eines Produktionssystems?

Das Toyota Production System ? was können Dienstleister daraus lernen?

  • Warum ist Toyota seit Jahren konstant erfolgreicher als alle anderen Automobilunternehmen? Ein Schlüssel zum Verständnis liegt in einem ganzheitlichen System zur Führung eines Unternehmens
  • Standardisierung und Mitarbeiterbeteiligung
  • Trend zu standardisierten Regeln
  • Standardisierung von Prozessen
  • Besondere Herausforderungen bei der Einführung von Produktionssystemen

Lean Management
  • Wie hat sich das Toyota-Produktionssystem weiterentwickelt?
  • Eliminierung der ?3 M?
  • Systematische Fehler- und Lösungssuche unter verschiedenen Aspekten
  • Prävention von Verschwendung; Systematik der Begriffe im Toyota-Produktionssystem
  • Die 7 Arten der Verschwendung; Orientierung am Wertstrom
  • Total Quality Management: Prinzipien und Grundlagen
  • EFQM-Modell als Beispiel

Methoden und Instrumente ? Übertragbarkeit von Lean Production auf Lean Lab
  • 5-W-Fragetechnik
  • Ishikawa ?oder Fischgrätenmodell
  • FMEA-Analyse
  • 8-D-Report
  • Six Sigma
  • Kanban
  • Aufnahme und Bewertung von Prozessen im Labor (Prozessmanagement)

Der Laborprozess
  • Die Wertschöpfungskette im Labor
  • Prozesse kennenlernen durch Beschreiben
  • Sind die laufenden Prozesse in Ordnung?
  • Wo und wie müssen Prozesse verändert werden?
  • Übung in Kleingruppen: Die Teilnehmer sammeln Laborprozesse und lernen, sie zu strukturieren und zu beschreiben.


Tag 2: 10.05.2017 | Lean Lab in der Qualitätskontrolle | Dr. Baumann

Kennzahlen und -systeme ? Arten und Gestaltungskonzepte
  • Aufgaben und Funktionen von Kennzahlen
  • Grundlagen der Kennzahlenerhebung
  • Akzeptanz und Nutzung

Kurzeinführung in Kostencontrolling im Labor
  • Primär- und Sekundärkosten im Labor
  • Rolle von Kostenstellen
  • Kostenstellenverantwortung und Optimierung

Möglichkeiten eines Laborverantwortlichen
  • An welchen Stellen kann im Labor optimiert werden?
  • Wie kann dies erfolgen?
  • Was ist dazu nötig?

Laboroptimierung mittels einer Balanced Scorecard
  • Die Philosophie hinter der Balanced Scorecard Thematik
  • Braucht ein Unternehmen eine Scorecard und was kann das Labor dadurch erreichen?
  • Das Cockpit des Laborleiters
  • Elemente der BSC-Vision, Mission, Strategien, Ziele, Maßnahmen und Kennzahlen
  • Was versteht man unter den Perspektiven?
  • Verknüpfung von Kennzahlen mit den Unternehmenszielen
  • Leistungsmessung im Informationszeitalter
  • Zielvorgaben, Ressourcenallokation und Maßnahmen
  • Schritte bei der Implementierung einer BSC
  • Der Weg ist das Ziel
  • Was macht ein ausgewogenes Kennzahlensystem aus?
  • Ermittlung und Auswahl geeigneter Kennzahlen
  • Das ZAK-Prinzip - Ziele definieren, Aktionen festlegen und Kennzahlen bestimmen
  • Die Kunst, Kennzahlen auswählen

Übung zur Balanced Scorecard

Die Teilnehmer sollen für ein fiktives Labor eine Scorecard erarbeiten.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Laborleiter und verantwortliche Mitarbeiter aus Qualitätskontrollbereichen in industriellen Laboren, die ihre Aufbau- und Ablauforganisation hinsichtlich Kosten, Effizienz, Leistung, Personalbedarf, Arbeitszeit, Transparenz und Qualität verbessern / optimieren wollen.

Kosten:
898,00 Euro zzgl. MwSt. (1.068,62 Euro)

Termin:
09.05.2017 - 10.05.2017

Anmeldeschluss:
Bis zum 08.05.2017 unter
http://anmeldung.klinkner.de

Dozent/Kursleitung:
Dr. Ulrich Baumann

Veranstaltungsort:
Mercure Hotel Saarbrücken City
66111 Saarbrücken, Hafenstraße 8

Kontakt:
Frau Elke Bonny
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Telefon: +49 (0) 681 / 982 10 - 0
Fax: +49 (0) 681 / 982 10 - 25
WWW: http://www.klinkner.de

Zurück

 
  Top
LogIn
Ihre fachliche Weiterbildung