Home arrow Dosieren
Samstag, 16. Februar 2019
 
 
analytik.de
analytik.de - news
Literatur

Fachbücher / Chromatografie / Hochleistungsflüssigkeitschromatografie (HPLC) / Didaktisch-methodisches Vorgehen im Praktikum "Instrumentelle Analytik" für PharmaziestudentInnen zur Herausbildung von Fähigkeiten und Fertigkeiten in der HPLC-Analytik

Amazon Produktdetails
Titel: Didaktisch-methodisches Vorgehen im Praktikum "Instrumentelle Analytik" für PharmaziestudentInnen zur Herausbildung von Fähigkeiten und Fertigkeiten in der HPLC-Analytik
Typ: Buch
Autor(en): Sylvia Kaap
Verlag: GRIN Verlag
Seiten: 64
Einfassung: Taschenbuch



Amazon Rezensionen
Product Description: Examensarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Chemie - Didaktik, Note: 1, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit war die Entwicklung einer Unterrichtsverlaufsplanung für das Praktikum "Instrumentelle Analytik"/Teilgebiet HPLC-Analytik. Diese sollte den besonderen Bedingungen von Praktika im Pharmaziestudium gerecht werden. Die dazu eingangs geschilderte Problematik macht deutlich, daß die vorhandenen Bedingungen nicht optimal für die Erfüllung der Funktion der Praktika geeignet sind. Auf motivationaler Ebene wirken sich die unzureichende Anerkennung guter Lehre gegenüber guter Forschung sowie die hohe Lehr- und Betreuungslast negativ auf die Lehrkräfte aus. Die unzureichende pädagogische Ausbildung akademischer Lehrkräfte führt dazu, daß die guten Voraussetzungen für eine problemorientierte Lehrform an der Universität nur ungenügend genutzt werden. Im Praktikum "Instrumentelle Analytik"/Teilgebiet HPLC-Analytik sollen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Pharmazeutischen Chemie erworben werden, die in aufbauenden Praktika zu Fertigkeiten ausgebaut werden können, um eine berufliche Handlungskompetenz des Absolventen zu erlangen. Fähigkeiten und Fertigkeiten können im Praktikum schwerpunktmäßig durch rezeptives oder problemorientiertes Lehren vermittelt werden. Gerade weil in zukünftigen Berufsanforderungen das Fachwissen allein nicht ausreicht, sind problemorientierte Ansätze gefragt, um die nötige Selbständigkeit und Variabilität der Lernenden zu fördern. Nach Einführung in die Thematik des problemorientierten Lernens (POL) wurde auf ein Konzept nach TÜMMERS (A-V-EB-E-Konzept) fokussiert. Innerhalb dieser Arbeit konnte gezeigt werden, wie dieses Konzept für den Teilabschnitt HPLC-Analytik des Praktikums "Instrumentelle Analytik" angewendet werden kann und daß es den besonderen Bedingungen im Pharmaziestudium gerecht wird. Das Konzept bietet grundsätzlich die Möglichkeit ohne größeren Zeitaufwand in modifizierter Form auf...
Amazon disclaimer
PLEASE KEEP IN MIND THAT SOME OF THE CONTENT THAT WE MAKE AVAILABLE TO YOU THROUGH THIS APPLICATION COMES FROM AMAZON WEB SERVICES. ALL SUCH CONTENT IS PROVIDED TO YOU "AS IS." THIS CONTENT AND YOUR USE OF IT ARE SUBJECT TO CHANGE AND/OR REMOVAL AT ANY TIME.
powered by Collection Manager v0.4.3-de
 
  Top
LogIn